Apple Watch Akkulaufzeit verlängern – so gehts!

Apple Watch Akkulaufzeit: Alles Wissenswerte über die Akkulaufzeit und wie man diese verlängern kann!

Apple Watch Akkulaufzeit - Hier zeige ich Dir wie du diese erhöhst
Apple Watch Akkulaufzeit – Hier zeige ich Dir wie du diese erhöhst

Ohne Frage ist die Akkuleistung der Apple Watch ein riesiger Wehmutstropfen. Denn nur, wenn man den Akku schont, hält die Smartwatch auch tatsächlich einen ganzen Tag durch. Wer allerdings die Apple Watch häufig nutzt, stellt schnell fest, dass die Prozente rapide purzeln und ein Boxenstopp am Ladekabel unausweichlich ist. Doch mit ein paar kleinen Tricks, kann man die Laufzeit der Smartwatch deutlich erhöhen.

Auch, wenn die Apple Watch wesentlich mehr kann als nur die Uhrzeit anzeigen, ist und bleibt die Hauptaufgabe das Anzeigen der Uhrzeit. Verzichtest Du bei der Darstellung der Uhrzeit auf eine komplexe Grafik und entscheidest Dich für eine einfache Darstellung, so verbrauchst Du auch wesentlich weniger Energie. Das ist dem OLED Display geschuldet. Denn hier verbrauchen Pixel, die nichts anzeigen müssen, auch einen Strom.

Apple Watch Akkulaufzeit verlängern – mit ein paar kleinen Handgriffen!

Die Handgelenkserkennung ist zwar sehr praktisch, aber auch ein wahrer Stromfresser. Denn bei jeder unachtsamen Bewegung wird das Display aktiviert. Schaltest Du also die Handgelenkserkennung aus, schont dies ebenfalls den Akku. Allerdings musst Du dann die Apple Watch dann über die seitlichen Tasten aktivieren.

Ebenfalls enormes Sparpotenzial bietet das Abschalten der Animationen. Dies kannst Du in den Einstellungen einfach vornehmen. Damit wird auf aufwändige Effekte verzichtet. Das ist zwar weniger schön, aber stromeffizient.

Außerdem kannst Du auch durch das Herabsetzen der Displayhelligkeit – wie man es auch von Smartphones kennt – Energie einsparen.

Apple Watch Akkulaufzeit verlängern: Weniger ist mehr!


Darüber hinaus solltest Du überlegen, welche Benachrichtigungen nun wirklich notwendig sind und auf welche Du verzichten kannst. Schränkst Du bei einigen Apps die Benachrichtigungsfunktion ein, so verlängert sich dadurch natürlich das Durchhaltevermögen Deiner elektronischen Uhr.

Weiterhin kannst Du auch reichlich Energie sparen, wenn Du zwischendurch einfach mal in den Flugmodus schaltest. Klar, dadurch verzichtest Du zeitweise auf viele Funktionen und kannst verschiedene Apps nicht nutzen, aber Dein Akku wird es Dir danken. Selbstverständlich kannst Du weiterhin auf die Uhrzeit zugreifen und auch auf die Fitnessfunktionen – das lohnt sich also besonders beim Sport.

Ein weiterer Stromfresser sind natürlich die Apps. Du solltest Dir also ganz genau überlegen, welche Apps Du auf Deiner Apple Watch installierst und welche nicht. Außerdem solltest Du auch daran denken Apps zu beenden – auch das sorgt dafür, dass Du länger Spaß mit Deiner Smartwatch hast.

Ein paar kleine Einstellung, die dafür sorgen, dass man mehr Spaß mit der Apple Watch hat.

Zur offiziellen Apple Watch-Website geht es unter dem vorne stehenden Link.


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.