Autokorrektur in Outlook für Mac abschalten, OS X Mavericks Autokorrektur in Outlook deaktivieren

Die Autokorrektur in Outlook für Mac abzuschalten, kann einem beim E-Mail schreiben manchen Ärger sparen.

Interessanterweise muss man die Autokorrektur tatsächlich in Outlook selbst deaktivieren, da reicht es nicht, sie im OS X selbst abzuschalten (wie das geht, findet ihr hier).

Uns hat insbesondere gestört, dass Outlook beim Anfang einer E-Mail folgende Situation ‚korrigiert‘ hat:

Hallo Jens,


Hier sollte es eigentlich klein weiter gehen.

Aber die Autokorrektur hat da immer einen Großbuchstaben draus gemacht. Um das zu ändern, musst du in Outlook selbst in die Einstellungen (am schnellsten über Cmd/Apfel + Komma) und die Option AutoKorrektur auswählen.

Bild: Hier findet ihr in den Einstellungen die AutoKorrektur.
Bild: Hier findet ihr in den Einstellungen die AutoKorrektur.

Dort kannst du dann unterschiedliche Einstellungen vornehmen, unter anderem auch, dass jeder neue Satz mit einem Großbuchstaben beginnen soll:

Bild: Hier findet ihr in den Einstellungen die AutoKorrektur für Großbuchstaben am Satzanfang.
Bild: Hier findet ihr in den Einstellungen die AutoKorrektur für Großbuchstaben am Satzanfang.

Autor: Jens D.

Jens liebt die IT-Welt und wurde in der Tat vom Hobby in den Beruf nicht ein Meister! Er versteht perfekt die Welt, die aus Nullen und Einsen besteht!

3 Gedanken zu „Autokorrektur in Outlook für Mac abschalten, OS X Mavericks Autokorrektur in Outlook deaktivieren“

  1. Hallo Jens,

    wie kann man eigentlich in outlook 2013 for mac eine automatische Vervollständigung, bei der auch die Formatierung des Textes übernommen wird, installieren? Bsp.: wenn man die Zeichenkombination „x123“ eingibt, soll die Zeichenkombination durch einen längeren Standardtext (inkl. der Formatierung) eingefügt werden? Vielen Dank für Deine Unterstützung

    (0)
  2. leider lässt sich das autokorrektur mistvieh aber offensichtlich in outlook nicht korrekt abschalten und ich weiss nicht wieviele kollegen es derart hassen, dass da plötzlich kranke, sinnfreie zusammenhänge entstehen lassen, die einen dastehen lassen wie ein depp – bzw wie viel zeit in das „zurückkorrigieren“ draufgeht.

    (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.