Bitcoin Armory Blockchain Datenbank verschieben (Windows)

Um meine Bitcoins zu sichern halte ich mir verschiedene Wallets. Eine davon ist die Armory-Bitcoin Wallet. Da die gesamte Armory Datengröße 160 GB übersteigt, habe ich mich entschieden, diese Daten auf eine andere Festplatte zu verschieben. Hier zeige ich Euch, wie Ihr das bewerkstelligt.

Download Armory Bitcoin Wallet

Die Armory Bitcoin Wallet bekommt hier auf der Armory Website. Die Wallet gibt es für Windows, Mac und Linux.

Verschieben der Armory Bitcoin Daten


Wenn Ihr in den Standardeinstellungen der Armory App nichts verändert habt, dann wird der Bitcoin Core automatisch gestartet, wenn Ihr Armory startet. Wenn dem so ist, könnt Ihr folgendes tun:

  1. Navigiere auf die Festplatte, in der Du künftig die Armory-Daten halten willst und erstelle das neue Verzeichnis. Beispiel bei mir: D:\Bitcoin-Armory-BC
  2. Öffne Armory (es muss voll synchronisiert sein, bevor Du den Schritt tust) gehe zu File > Settings > General
  3. Kopiere Deinen neuen Pfad, den Du erstellt hast (siehe hier blauer Pfad aus Punkt 1) in das Feld „Bitcoin Home Dir
  4. Drücke nun auf „Save“ und schließe die Armory Anwendung
  5. Schneide (STRG + X) nun den gesamten Bitcoin-Ordner aus und füge ihn in Deinem neuen Pfad ein. Der Bitcoin-Ordner liegt standardmäßig unter: C:\Users\<NAME>\AppData\Roaming\Bitcoin
    1. Für <NAME> steht natürlich Dein eigener Name
  6. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist (dauert je nach PC zwischen 20 und 60 Minuten), kannst Du Armory wieder starten. Es sollte nach einer kurzen Sync-Phase nun alles dargestellt sein.

Wer Bitcoin Armory auf einem Mac benutzt, oder wer den Bitcoin Core Client manuell startet, der muss nach der Anleitung über Option B, arbeiten.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Vincent

Autor: Vincent

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als Information Security Analyst in einem weltweit operierenden Technologiekonzern und absolviert einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.