Google AdWords am Scheideweg

Deutsche Unternehmen investieren jährlich Millionen von Werbegeldern in Google AdWords. Doch seit nunmehr zwei Jahren sinkt der Anteil an Traffic, der bei Google über die Anzeigen generiert wird, kontinuierlich. Dieser Umstand führt automatisch auch zu sinkenden Budgets der Unternehmen. Hat AdWords also überhaupt noch eine Zukunft als Werbemittel?

Das Google AdWords-Logo. Geht es mit AdWords den Bach runter?
Das Google AdWords-Logo. Geht es mit AdWords den Bach runter?

Mehr Suchanfragen – doch Google AdWords profitiert nicht

Der Werbedienst Google AdWords war und ist ein beliebtes Mittel um Kunden über das Internet zu gewinnen. Dabei werden Anzeigen der Unternehmen zu bestimmten Stichwörtern zusätzlich zu den normalen Suchergebnissen eingeblendet. Mehr zum Thema AdWords erfahren Sie unter anderem auf den Webseiten einschlägiger Agenturen. Die Entwicklung von Google AdWords verläuft allerdings konträr zu der von Google als Suchmaschine. Während die Suche von Google mit einem Anteil von fast 50 Prozent an allen gestellten Suchanfragen im Netz von Jahr zu Jahr zulegt ist es für AdWords anscheinenden nicht möglich von diesem Trend zu profitieren.

Traffic vermehrt durch Direktaufrufe

Doch woher generieren Online-Shops ihre Aufrufe dann? Zusätzlich zu den Aufrufen, die direkt über die organische Suche bei Google verzeichnet werden, ist auch ein starkes Wachstum bei den Direktaufrufen zu verzeichnen. Das bedeutet, dass immer mehr Internetnutzer sich den Weg über die Suchmaschine sparen und direkt auf die jeweiligen Webseiten zugreifen. Dieses Wachstum wirkt sich nicht nur negativ auf den durch AdWords erzielten Traffic aus. Auch über Links in sozialen Netzwerken finden immer weniger Nutzer den Weg auf eine Webseite

Verluste beim Traffic, nicht bei der Sichtbarkeit


Auffällig  bei dieser Entwicklung ist die Tatsache, dass zwar der über die Anzeigen generierte Traffic deutlich nachlässt, es aber nur marginale Veränderungen in der Sichtbarkeit der AdWords Kampagnen gibt. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass die Unternehmen nicht an den Ausgaben für AdWords sparen, sondern der Rückgang allein durch ein verändertes Verhalten der Nutzer zu erklären ist. So scheint es, dass immer mehr Suchmaschinennutzer die Google AdWords Einträge eindeutig als Werbung erkennen und deshalb ignorieren

Entwicklung hin zu mehr Suchmaschinenoptimierung

Zwar gibt es in einzelnen Branchen, wie beispielsweise der Büroausstattung, auch Ausnahmen, in den es sogar Wachstum im Traffic durch Google AdWords Kampagnen zu verzeichnen gibt. Allerdings ist davon auszugehen, dass sich der Markt für Kundengewinnung über Google wieder mehr Richtung Suchmaschinenoptimierung entwickeln wird. Denn die Treffer in der organischen Suche erfreuen sich bei Internetnutzer zunehmender Beliebtheit und gelten weithin als zuverlässig und vertrauenswürdig. So wird es in Zukunft wieder mehr drauf ankommen wer in dieser organischen Suche möglichst hoch platziert ist, um die nötigen Kunden über das Internet zu erreichen.


Google Webmaster Tools (Search Console) bevorzugte Domain

In den Google Webmaster Tools (wird heute Search Console genannt) müssen – im Moment noch – die Domains mindestens zweifach angegeben, beziehungsweise eingetragen werden. Einmal mit und einmal ohne WWW vor dem Domainnamen (und dann noch HTTPS sowie eventuelle Subdomains). Dass dies bald der Vergangenheit angehören könnte, zeigt der folgende Artikel.

Google Webmaster Tools oder Google Search Console?
Google hat seine Gründe die Google Webmaster Tools in Google Search Console umzubenennen… wahrhaben möchte das nicht jeder… Die Handhabung der Domainpräfixe dagegen dürfte jedem gefallen…

Google Webmaster Tools Umbenennung

Im Mai 2015 hat sich Google dafür Entschieden die Google Webmaster Tools umzubenennen. Die Gründe für die Umbenennung der WMT waren die folgenden:

  • Laut Google ist nicht jeder Seitenbetreiber ein Webmaster
  • Die meisten Seitenbetreiber aber würden sich für die Google Suchtools / Websiteoptimierung interessieren
  • Hobbynutzer, Firmeninhaber, oder Internet-Junkies: Die Webmaster Tools sollten jeden ansprechen

Da also Google möchte, dass jedem, dem die Google-Suche wichtig ist, das Tool gefallen und vor allen Dingen ansprechen sollte, wurde die Tool-Sammlung in Google Search Console umbenannt.

Künftige Handhabung der Domainpräfixe in den Google Webmaster Tools

Es war schon immer unangenehm jede Domain in den Google Webmaster Tools (evtl. sollte ich hier richtigerweise von der Google Search Console sprechen) zu registrieren und auch zu konfigurieren. Man muss angeben, welches die präferierte Domain ist und so weiter.


Aber bald gehört das wohl nicht mehr dazu. Der größte Teil der Websitebetreiber hat nur einen einfachen Domaineintrag nötig. Im Gegenteil, viele wissen nicht, dass man in der Search Console beide Arten der Domain eintragen kann.

Das höchste der Gefühle ist, wenn man eine HTTPS-Domain einrichtet. Diese muss dann in der NON-WWW- und der WWW-Version eingetragen werden. Mit ein bisschen Mathe: Vier-Faches Domainmanagement in den Webmaster Tools plus eventuellen Subdomains. Nicht sehr toll. Außerdem sieht die Übersicht schlimm aus.

Die Nachricht aus März 2016: Google testet gerade die Vereinfachung der Domaineinträge für uns Benutzer / Webmaster.

Es gibt leider kein Statement wann es soweit sein könnte beziehungsweise lässt Google keine Infos verlauten. Niemand weiß im Moment, wann wir mit der erhofften Erlösung zu rechnen haben.

So können jedenfalls aus 20 Domaineinträgen (und deren „Wartung“) schnell nur vier werden. Toll, was? Warten wir es freudig ab! :)

ARC Welder spielt Android Apps am PC und Mac

Mit Hilfe des Chrome Plugins ARC Welder können Android Apps auf Mac, PC und Linux ausgeführt werden. Bedenkt die Möglichkeiten! Und das nur weil Google eine Schnittstelle geöffnet hat, die es ARC Welder ermöglicht, Android Apps im Browser auszuführen.

ARC Welder für Google Chrome. Mit Hilfe dieser Runtime können Android Apps im Google Chrome Browser abgespielt werden. Einfach im Chrome Web Store herunterladen.
ARC Welder für Google Chrome. Mit Hilfe dieser Runtime können Android Apps im Google Chrome Browser abgespielt werden. Einfach im Chrome Web Store herunterladen.

Viele Android Apps kann man nicht nur mit einem Android Smartphone, sondern auch mit dem MAC, PC oder einem Linux-System nutzen. Hierfür braucht man lediglich den Browser Google Chrome und den ARC Welder, was Google Runtime for Chrome bedeutet.

ARC Welder ist kein Android-Emulator!

Natürlich gibt es eine Vielzahl an Emulatoren zum Ausführen von Android Apps am PC. Doch diese benötigt man überhaupt nicht, was allerdings nur die wenigsten wissen. Denn bereits im September 2014 hat Google eine Schnittstelle für die Nutzung von Android Apps im Chrome Browser herausgegeben: ARC oder App Runtime for Chrome.

Ursprünglich wurde die kleine Anwendung für das Betriebssystem Chrome OS entwickelt. Dank der Browsererweiterung ARC Welder kann man alle Android Programme jetzt via Google Chrome an MAC, Linux und PC nutzen. Wenn Ihr also irgendeine Android App gern auch an diesen drei Systemen nutzen wollt, dann müsst Ihr nur den Google Chrome Browser sowie die Erweiterung ARC Welder installieren und schon kann es losgehen.

ARC Welder Download-Link

Die Erweiterung ARC Welder gibt es kostenlos im Google Chrome Web Store zum Download. Nach dem Download installiert Ihr die App dann nur noch über den Chrome App Launcher. Der ARC Welder ist übrigens von Google selbst entwickelt. Eine Anleitung wie Ihr ARC Welder nutzen könnt beziehungsweise wie ARC Welder angewandt wird findet Ihr unter ARC Welder HowTo in der Chrome Developer Sektion.

Android Apps (APK) für den ARC Welder downloaden

Um nun die Android Apps, die Ihr sonst auf Eurem Android Smartphone nutzt im Browser an Eurem MAC, PC oder Linux-System nutzen zu können, benötigt Ihr nur noch die Apps als APK-Datei. Hierfür könnt Ihr auf der Webseite APK Mirror nachschauen, denn dort findet man viele bekannte und bewährte Android Apps. Hier gehts zur APK Mirror-Website zum kostenlosen Download von Android APKs. Außerdem könnt Ihr natürlich auch immer ganz gezielt auf den Seiten der offiziellen Anbieter der Apps schauen. Häufig kann man hier die APK Dateien problemlos und kostenlos herunterladen. Anmerkung: im Google Play Store könnt Ihr die APK Dateien nicht herunterladen.

Wie starte ich Android Apps im ARC Welder

Die Android Apps bzw. APK-Dateien, die Ihr jetzt heruntergeladen habt, könnt Ihr nun über den ARC Welder starten.

Hierfür öffnet Ihr lediglich im Browser die ARC Welder-Erweiterung. Wählt zunächst einen Arbeitsordner für den Welder über „CHOOSE“ aus. Mit Add your APK könnt Ihr nun Eure Lieblings-Android-Apps installieren und starten. Jede App wird in einem eigenen Browserfenster ausgeführt. Leider funktionieren nicht alle Apps im Google Chrome Browser. Dies liegt daran, dass einige Apps nur mit speziellen Funktionen laufen, die nur auf Android Tablets und Smartphones zur Verfügung stehen.

Oftmals betrifft dies vor allem Apps, die auf die Kamera-Funktion oder aber auch auf die GPS Ortung zurückgreifen wollen. Darüber hinaus kann es auch manchmal problematisch mit der Bedienung der Apps werden, denn Apps sind natürlich auf eine Steuerung per Touch optimiert. Testet einfach alle Apps, die Euch interessieren und Ihr merkt ja dann selbst sehr schnell ob es gut funktioniert oder nicht. Denn einige Apps lassen sich völlig unproblematisch am PC bedienen und oftmals kann es wirklich sinnvoll sein, wenn man nicht nur am Smartphone, sondern auch am heimischen Rechner Zugriff auf die Apps hat.

WhatsApp auf dem PC bzw. über den Welder funktioniert nicht. Ich habs getestet :)

Google Autocomplete API endet zum 10. August 2015

Nicht erst seit Bettina Wulff ist Google Autocomplete (auch Google Suggest) in aller Munde. Google rudert nun zurück und lässt die Google Autocomplete API auslaufen.

Google Autocomplete endet zum 10. August 2015
Google Autocomplete API endet zum 10. August 2015. So sieht er aus, der Autocomplete. Er wird beibehalten, lediglich viele Entwickler können nicht mehr auf ihn zugreifen…

Google Autocomplete: Wozu ist der Dienst eigentlich?

Google Autocomplete oder auch Google Suggest ist ein Dienst, den Google in Deutschland im April 2009 eingeführt hat. Google wollte damit dem User eine bessere Experience, also ein besseres Suchergebnis-Erlebnis vermitteln.

Beim Google Autocomplete-Dienst werden alle eingegebenen Werte live an einen Google-Server gesendet, der dann sofort eine Antwort bereitstellt. Für jeden eingegebenen Buchstaben werden also Worte und Teilsätze vorgeschlagen, nach denen man suchen könnte.

Das Prinzip ist einfach wie genial: Anhand einer Vorzugsliste werden die häufigsten Suchbegriffe für den Suggest (= den Vorschlag) benutzt. Entsprechend hoch ist die Treffergenauigkeit, weil die meisten Menschen eben nach dem selben suchen.

Nachteile von Google Suggest:

Ein prominentes Beispiel, was so ein Dienst anrichten kann sollte jedem bekannt sein. Bettina Wulff hat im Jahre 2012 Google verklagt. Der Google Autocomplete-Dienst hat – aufgrund mehrerer solcher zuvor getätigter Suchanfragen – das Ergebnis „bettina wulff prostituierte“ ausgespuckt. Das war eine Zeit lang so gefragt, dass schon bei Eingabe des Buchstabens „B“ dieses Suchergebnis angezeigt wurde. Man muss dazu sagen, dass Bettina Wulff niemals eine Prostituierte war – aber ein Opfer des Google Autocomplete-Dienstes war sie auf alle Fälle. Sie gewann den Streit und viele, die ein ähnliches Problem hatten ebenso.

Da man die Autocomplete API bisher (unsupportet) anzapfen konnte, gab es sicherlich findige Entwickler, die bei Bettina Wulffs Disaster nachgeholfen haben.

Auch aufgrud solcher Möglichkeiten kann man davon ausgehen, dass dies mit ein Grund ist, weswegen Google die Vorschlagsdienst-API für außenstehende abschaltet.

Wie geht es ohne die Google Autocomplete API weiter?

Google meldet Updates zur Autocomplete API im Google Webmaster Central. Darin ist auch beschrieben, dass die Entwickler die CSE (Custom Search Engine) nutzen können. Hier bliebe der Autocomplete unangetastet, man habe dieselbe Funktionalität wie immer.

Mich betriff dies direkt, denn ich habe mich immer auf die Suchvorschläge meine WordPress SEO-Plugins von YOAST verlassen. Hier wurden die Vorschläge immer brav aufgelistet, sobald man das Feld mit dem Focus Keyword befüllt hat. Aber es wird sicher eine andere Lösung geben. Fragt sich ob die Google AdWords-Suchtools davon betroffen sein werden. We will see…

Cookie Richtlinie AdSense bis 30. September 2015

Cookie Richtlinie AdSense? Nie gehört? Google schrieb am 27.07.2015 alle Ihre Publisher an, mit der Aufforderung die EU Cookierichtlinie zur Zustimmung der Nutzer auf den Websites, auf denen AdSense implementiert ist, umzustzen. Hier zeige ich Euch den Hintergrund und wie Ihr die Cookie Richtlinie AdSense für WordPress mit einem Plugin umsetzen könnt.

 

Cookie Richtlinie AdSense - Diese E-Mail erreichte mich als AdSense-Publisher am Montag, dem 27.07.2015 um 14.11 Uhr (MEZ). Die Vorgabe zur Cookie Richtlinie AdSense muss bis 30. September 2015 umgesetzt sein.
Cookie Richtlinie AdSense – Diese E-Mail erreichte mich als AdSense-Publisher am Montag, dem 27.07.2015 um 14.11 Uhr (MEZ). Die Vorgabe zur Cookie Richtlinie AdSense muss bis 30. September 2015 umgesetzt sein…

Cookie Richtlinie Adsense – Was soll das?

Zum 30.07.2002 trat die Richtlinie Datenschutz im Bereich der elektronischen Kommunikation in Kraft. Sie nennt sich 2002/58/EG. Diese Richtlinie hat bis heute bestand, auch wenn Sie mittlerweile ein paar Mal überarbeitet wurde. Aufgrund dieser Richtlinie sah sich Google nun wohl gezwungen rechtskonform zu handeln und uns Publisher darauf hinzuweisen, diese Richtlinie bis zum 30. September 2015 umzusetzen. Die Richtlinie besagt im Absatz „Verwendung von Cookies“ auf Beamtendeutsch: „Cookie Richtlinie AdSense bis 30. September 2015“ weiterlesen

E-Mails zurückholen bei Gmail und auch mit Outlook

Undo und Criptext machen es möglich: So einfach lassen sich E-Mails zurückholen (Gmail und auch Gmail mit Outlook)

E-Mails zurückholen - Für das Gmail-Postfach ist dies nun möglich. Ich zeige Dir hier wie es geht. Auch in Verbindung mit Outlook!
E-Mails zurückholen – Für das Gmail-Postfach ist dies nun möglich. Ich zeige Dir hier wie es geht. Auch in Verbindung mit Outlook!

Wer kennt das nicht, ein unachtsamer Augenblick, ein Klick und schon ist eine eMail an den falschen Empfänger versendet. Bisher musste man den peinlichen Fauxpax ertragen und ausbaden. Doch jetzt gibt es effektive Lösungen E-Mails wieder zurückzuholen.

E-Mails zurückholen mit der Undo-Funktion

Alle Gmail-Nutzer dürfen sich über die neue Undo-Funktion freuen, mit welcher man den eMail-Versand schnell wieder rückgängig machen kann. Stolze 6 Jahre hat der Internetgigant Google an dem neuen Feature gearbeitet – jetzt ist es verfügbar. Damit Ihr in den Genuss der praktischen Rückgängig-Funktion kommt, müsst Ihr diese aber erst einmal aktivieren. Denn standardmäßig ist diese ausgeschaltet. „E-Mails zurückholen bei Gmail und auch mit Outlook“ weiterlesen

Google Doodle zu 25 Jahren Leipziger Montagsdemonstrationen

Das Google Doodle zu 25 Jahren Leipziger Montagsdemonstrationen ist dieses Mal sehr schlicht gehalten. Es zeigt eine in schwarz / weiß gehaltene, gepflasterte Straße mit Gedenkkerzen.

Google Doodle zu 25 Jahren Leipziger Montagsdemonstrationen
Google Doodle zu 25 Jahren Leipziger Montagsdemonstrationen

Die Friedliche Revolution die im Herbst 1989 begann nennt sich auch Montagsdemonstration. Mittlerweile hat sie über 25 Jahre Bestand. Weswegen Google sich verpflichtet fühlt dafür für den deutschen Part der Suchmaschine ein Doodle bereitzustellen.

Das Ziel der Montagsdemonstartionen, die nicht nru in Leipzig sondern in vielen Städten der damaligen DDR abgehalten wurden, war mittels Rufen wie „Wir sind das Volk“ der politischen Führung klar zu machen, dass es so nicht mehr weitergeht und die Politik demokratisch neugeordnet werden muss. Im Endeffekt wollte man die SED friedlich stürzen.

Dabei stand die Parole „Keine Gewalt“ ebenso im Fokus wie eine Implementierung von demokratischen Grundrechten. Gegen Ende der Kundgebungen war auch eine Wiedervereinigung Deutschlands gefordert.

Wie die Sache endete wissen wir ja alle… nisch wohr?

Google Doodle zu John Venn’s 180. Geburtstag

Das Google Doodle zu John Venn’s 180. Geburtstag feiert den englischen Mathematiker und Pfarrer

Dieses Google Doodle zu John Venn’s Geburtstag ist deshalb so schön, weil es die Mechaniken aufzeigt, die Venn entworfen hat. Es ging in der Mathemathik primär um die Klassenlogik und deren kategorischen Aussagen. Er verweigte den Begriff der symbolischen Logik.

Google Doodle zu John Venn's 180. Geburtstag
Google Doodle zu John Venn’s 180. Geburtstag

J. Venn – Mathematiker, Geistlicher

Venn war Nachkomme einer langen Geistlichen-Folge. Seine Väter und Vorväter waren alle Geistliche. Der Doodle zeigt wieder einmal auf, was viele vergessen: Wie wichtig der Glaube eines Menschen sein kann.

Er hat die Mathematik in Sachen Logik vorangetrieben. Sein Steckenpferd war die Naturphilosophie. Ohne ihn gäbe es den Begriff der symbolichen Logik nicht. In der symbolischen Logik, auch Metamathematik, wird festgestellt, was mathematische Beweise aussagen können.

Sehr komplex das Thema und daran sieht man auch wie intelligent John Venn damals war!

Mehr Informationen zu dem Mathematiker findet Ihr wie immer auf der deutschen Wikipedia-Seite.

Google Doodle Nelson Mandela. Google ehrt seinen 96. Geburtstag (Video)

Google Doodle Nelson Mandela. Der Freiheitskämpfer der zu einen Lebzeiten seine ganze Energie in den Freiheitskampf gegen die Apartheid steckte, würde am 18.07.2014 96 Jahre alt.

Google Doodle Nelson Mandela, hier ein paar Infos und ein Video zum Doodle:

Nelson Rolihlahla Mandela wurde am 18.07.1918 in Südafrika (in Mvezo) geboren. 2013 verstarb er am 05. Dezember in Johannesburg (Lungenentzündung).

Zu Beginn des 20 Jahrhunderts war die Apartheit in Südafrika politisches Recht. Apartheit meint die Rassentrennung zwischen schwarz und weiß. Nelson Mandela wanderte für seine Aussagen und politischen Ansichten ins Gefängnis. Nelson Mandela wurde nach seiner Entlassung Südafrikanischer Präsident und wird als einer der größten Friedenskämpfer dieser Welt bezeichnet.

Mehr Informationen zu Nelson – Madiba – Mandela findest du auf der deutschen Wikipedia-Seite. Aber schau dir zunächst das Hammer-Video des Google Doodles an:

Google Doodle WM 2014 (12.06.2014) – Alle Doodles

Wer das Google Doodle WM 2014 heute schon sehen will kann das hier tun. Wieder hat sich Google verkünstelt um uns einen schönen WM 2014 Start zu bescheren! Außerdem sind mindestens ein, meistens zwei neue Doodles jeden Tag zu sehen!

Google Doodle WM 2014 - ein schönes animiertes Doodle zum WM Start am 12.06.2014
Google Doodle WM 2014 – ein schönes animiertes Doodle zum WM Start am 12.06.2014

Google Doodle WM 2014 – mal wieder ein animiertes Doodle

Google arbeitet ja wirklich „hart“ daran uns schöne Doodles zu präsentieren. Dieser Doodle ist wieder einmal animiert und verwandelt sich von zunächst alleinstehenden Google-Buchstaben in eine wunderschöne, oben zu sehende, brasilianische Fußballlandschaft.

Die WM 2014 beginnt am 12.06.2014 und wird im ZDF ab 19:25 Uhr mit einem Vorbericht zu sehen sein. Brasilien bittet im Eröffnungsspiel Kroatien auf den Rasen. Mal sehen wie das Spiel ausgeht :)

Alle Infos zur WM 2014 findet Ihr auf Google, die ganzen Spiele bei der FIFA und WM 2014-Artikel inkl. WM Trikots bei Amazon.

Update vom Freitag, 13.07.2014 Morgens: Das WM 2014-Doodle hat sich einen Tag später verändert und schaut nun so aus:

Google Doodle WM 2014 - Einen Tag später wurde das Doodle zur WM2014 verändert.
Google Doodle WM 2014 – Einen Tag später wurde das Doodle zur WM2014 verändert.

Update vom Freitag, 13.07.2014 Abends:

... und Freitag Abends schaut es dann so aus.
… und Freitag Abends schaut es dann so aus.

Update vom Sonntag, 15.06.2014:

WM 2014 - Google verändert seine Doodles. Dieses ist vom 15.06.2014
WM 2014 – Google verändert seine Doodles. Dieses ist vom 15.06.2014

Update von Montag, 16.06.2014 (1. Deutschlandspiel gegen Portugal):

Google Doodle zum 1. WM Deutschlandspiel heute Abend gegen Portugal
Google Doodle zum 1. WM Deutschlandspiel heute Abend gegen Portugal

Update von Dienstag, 17.06.2014:

Google Doodle zur WM 2014 gezeigt am Dienstag, dem 17.06.2014
Google Doodle zur WM 2014 gezeigt am Dienstag, dem 17.06.2014

Update von Dienstag, 17.06.2014 Teil 2:

WM Doodle vom 17.06.2014 Teil 2
WM Doodle vom 17.06.2014 Teil 2

Und hier nach dem Sieg Belgiens vom 17.06.2014:

Google Doodle zur WM 2014 Sieg Belgien gegen Algerien
Google Doodle zur WM 2014 Sieg Belgien gegen Algerien

Update vom 18.06.2014:

Google Doodle zur WM 2014 vom 18.06.2014
Google Doodle zur WM 2014 vom 18.06.2014

18.06.2014: Doodle zur Partie Spanien gegen Chile:

WM 2014 Google Doodle Spanien gegen Chile
WM 2014 Google Doodle Spanien gegen Chile

Google Doodle vom 19.06.2014 Morgens (Kopfballkünstler):

Google Doodle zur WM 2014 vom 19.06.2014 morgens
Google Doodle zur WM 2014 vom 19.06.2014 morgens

Das Doodle vom 19.06. Abends (Spiel Uruguay gegen England):

WM 2014 Google Doodle vom 18.06.2014 Abends Partie Uruguay gegen England
WM 2014 Google Doodle vom 18.06.2014 Abends Partie Uruguay gegen England

Morgens, Doodle vom 20.06.2014 – Ein Ballkünstler:

Wm 2014 Doodle vom 20.04.2014 - Hier wird ein Ballkünstler gezeigt
Wm 2014 Doodle vom 20.04.2014 – Hier wird ein Ballkünstler gezeigt

Doodle vom 21.06.2014 morgens:

Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien - zu sehen ein Filmteam hinter dem Tor
Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien – zu sehen ein Filmteam hinter dem Tor

Doodle vom 21.06. Abends (Deutschlandspiel gegen Ghana):

Google Doodle WM 2014 vom 21.06.2014 Abends zum Deutschlandspiel gegen Ghana
Google Doodle WM 2014 vom 21.06.2014 Abends zum Deutschlandspiel gegen Ghana

Doodle vom 22.06.2014 Morgens nach dem Deutschlandspiel gegen Ghana:

Google Doodle WM 2014 vom 22.06.2014 Morgens nach dem Deutschlandspiel gegen Ghana
Google Doodle WM 2014 vom 22.06.2014 Morgens nach dem Deutschlandspiel gegen Ghana

Doodle vom 23.06.2014 (Montag Morgen) Spiel USA gegen Portugal:

WM 2014 Doodle  vom 23.06.2010 Spiel USA gegen Portugal
WM 2014 Doodle vom 23.06.2010 Spiel USA gegen Portugal

Das Doodle zum Spiel Niederlande gegen Chile vom 23.06.2014 18 Uhr Deutschland-Zeit. Dieses Mal recht witzig. Teil 1: Ein Manager kommt, die Leute arbeiten, im Hintergrund eine Chart:

Google Doodle zur WM 2014 für das SPiel Niederlande gegen Chile vom 23.06.2014 um 18 Uhr deutscher Zeit Teil 1
Google Doodle zur WM 2014 für das Spiel Niederlande gegen Chile vom 23.06.2014 um 18 Uhr deutscher Zeit Teil 1

Das Doodle zum Spiel Niederlande gegen Chile vom 23.06.2014 18 Uhr Deutschland-Zeit. Dieses Mal recht witzig. Teil 2: Der Manager geht, die Leute schauen sich das Spiel weiter an:

Google Doodle zur WM 2014 für das SPiel Niederlande gegen Chile vom 23.06.2014 um 18 Uhr deutscher Zeit Teil 2
Google Doodle zur WM 2014 für das Spiel Niederlande gegen Chile vom 23.06.2014 um 18 Uhr deutscher Zeit Teil 2

Für die beiden anstehenden Partien England gegen Costa Rica und Italien gegen Uruguay (beide 18 Uhr) ist dieser Doodle zur WM vom 24.06.2014 kreiert worden:

Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 24.06.2014 - Die Fahnen deuten auf die zwei anstehenden Partien um 18 Uhr hin
Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 24.06.2014 – Die Fahnen deuten auf die zwei anstehenden Partien um 18 Uhr hin

WM Brasilien Doodle vom 25.06.2014 nach dem Spiel Griechenland gegen Elfenbeinküste. Griechenland hat knapp gewonnen und ist das erste Mal in der griechischen WM-Fußballgeschichte im Achtelfinale:

WM Brasilien Google Doodle nach dem Spiel Elfenbeinküste gegen Griechenland
WM Brasilien Google Doodle nach dem Spiel Elfenbeinküste gegen Griechenland

Doodle vom 25.06.2014 Abends: Ein schönes bild mit Hinweisen auf die Partien vom Abend ab 18 Uhr:

WM 2014 Google Doodle über Mannschaften die heute Abend am 25.06.2014 ihre Spiele haben
WM 2014 Google Doodle über Mannschaften die heute Abend am 25.06.2014 ihre Spiele haben

Doodle vom 26.06.2014 Morgens:

WM Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 26.06.2014 - Abends dann Deutschlandspiel gegen USA
WM Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 26.06.2014 – Abends dann Deutschlandspiel gegen USA

Die Doodles werden weniger, da die K.O.-Runde erreicht ist. Hier das Doodle vom 28.06. für das Spiel Kolumbien gegen Uruguay:

WM Doodle vom 28.06. für das Spiel Kolumbien gegen Uruguay
WM Doodle vom 28.06. für das Spiel Kolumbien gegen Uruguay

Am 29.06. ein kleines Doodle bei dem das G und das E miteinander über die Bildkanten hinweg Fußball spielen:

WM 2014 in Brasilien Doodle vom 29.06.2014. Das G und das E spielen miteinander Fußball
WM 2014 in Brasilien Doodle vom 29.06.2014. Das G und das E spielen miteinander Fußball

Am Abend des 29.06.2014 zeigt das Doodle die Partie Niederlande gegen Mexiko:

Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 29.06.2014 Abends. Das Doodle zeigt das Spiel Niederlande gegen Mexiko
Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 29.06.2014 Abends. Das Doodle zeigt das Spiel Niederlande gegen Mexiko

30.06.2014: Morgens zeigt Google dieses schöne WM 2014 Doodle:

Google Doodle zur WM 2014 vom 30.06.2014 morgens. Heute Abend findet das Achtelfinalspiel Deutschland gegen Algerien statt
Google Doodle zur WM 2014 vom 30.06.2014 morgens. Heute Abend findet das Achtelfinalspiel Deutschland gegen Algerien statt

Und 30.06.2014 Abends: Das WM Doodle zum Spiel Frankreich gegen Nigeria:

Brasilien Doodle vom 30.06.2014 Abends für das Spiel Frankreich gegen Nigeria
Brasilien Doodle vom 30.06.2014 Abends für das Spiel Frankreich gegen Nigeria

Et voilà: 30.06.2014 WM Brasilien Achtelfinale Deutschland gegen Algerien. Hier MUSS das Stichwort „Schande von Gijón“ fallen:

WM 2014 Google Doodle zum Achtelfinalspiel Deutschland gegen Algerien (Stichwort Schande von Gijon)
WM 2014 Google Doodle zum Achtelfinalspiel Deutschland gegen Algerien (Stichwort Schande von Gijon)

Zum 01.07. gibt es ein tolles WM 2014-Doodle in dem zu Beginn das zweite „O“ ein Autogramm von jemandem haben möchte. Im Verlauf des animierten Doodles erhält es dies auch (Bild 2) und springt in Bild 3 vor Freude auf den Arm des „Angebeteten“ =) Siehe die folgenden drei Bilder:

WM 2014 in Brasilien Doodle vom 01.07.2014. Das zweite O möchte ein Autogramm Teil 1
WM 2014 in Brasilien Doodle vom 01.07.2014. Das zweite O möchte ein Autogramm Teil 1
WM 2014 in Brasilien Doodle vom 01.07.2014. Das zweite O möchte ein Autogramm. Hier wird gerade unterschrieben Teil 2
WM 2014 in Brasilien Doodle vom 01.07.2014. Das zweite O möchte ein Autogramm. Hier wird gerade unterschrieben Teil 2
WM 2014 in Brasilien Doodle vom 01.07.2014. Das zweite O möchte ein Autogramm. Das O hüpft dem Unterschreiber vor Freude auf den Arm Teil 3
WM 2014 in Brasilien Doodle vom 01.07.2014. Das zweite O möchte ein Autogramm. Das O hüpft dem Unterschreiber vor Freude auf den Arm Teil 3

Doodle von 01.07.2014 Abends: Hier wird das Spiel Argentinien gegen die Schweiz dargestellt:

WM Doodle vom 01.07.2014 für das Spiel Argentinien gegen die Schweiz
WM Doodle vom 01.07.2014 für das Spiel Argentinien gegen die Schweiz

Und für das Match Belgien gegen USA vom 01.07.2014 um 22 Uhr:

WM Doodle vom 01.07.2014 - Für das Spiel um 22 Uhr Belgien gegen die USA
WM Doodle vom 01.07.2014 – Für das Spiel um 22 Uhr Belgien gegen die USA

Und nach dem Spiel Belgien : USA wurde uns folgendes Doodle vorgestellt (Belgien gewann mit 2:1):

WM 2014 in Brasilien-Doodle nach dem Spiel Belgien gegen USA (2 zu 1 für Belgien) vom 01.07.2014 um 22 Uhr
WM 2014 in Brasilien-Doodle nach dem Spiel Belgien gegen USA (2 zu 1 für Belgien) vom 01.07.2014 um 22 Uhr

Für das Spiel Deutschland gegen Frankreich vom 04.07. also heute um 18 Uhr wird folgender WM-Doodle angezeigt:

WM 2014 Doodle vom 04.07. für das Spiel Deutschland gegen Frankreich
WM 2014 Doodle vom 04.07. für das Spiel Deutschland gegen Frankreich

Google Doodle vom 05.07. für das Spiel Belgien gegen Argentinien um 18 Uhr:

WM Doodle vom 05.07.2014 für das Spiel Belgien gegen Argentinien
WM Doodle vom 05.07.2014 für das Spiel Belgien gegen Argentinien

Am 08.07.2014 (Am Morgen des Spiels Deutschland gegen Brasilien) wird uns dieses Doodle zur Verfügung gestellt. In Teil 1 des WM-Doodles sieht man wie der Schiri eine Schaumlinie entlang des Google-Schriftzuges (der Spieler) zieht. Teil 2 zeigt, wie er dann noch den Bart des großen „G“ zur Rasur vorbereitet. Wirklich witzig für ein Doodle ;)

Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 08.07.2014 Morgens Teil 1
Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 08.07.2014 Morgens Teil 1
Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 08.07.2014 Morgens Teil 2
Google Doodle zur WM 2014 in Brasilien vom 08.07.2014 Morgens Teil 2

Das Doodle vom 08.07. zum WM Halbfinalspiel Brasilien gegen Deutschland um 22 Uhr:

WM 2014 Google Doodle vom 08.07.2014 für das Halbfinalspiel Brasilien gegen Deutschland um 22 Uhr
WM 2014 Google Doodle vom 08.07.2014 für das Halbfinalspiel Brasilien gegen Deutschland um 22 Uhr

Google Doodle vom Sieg Deutschlands gegen Brasilien mit unglaublichen 7 : 1 für Deutschland in diesem geschichtsträchtigen WM 2014 Halbfinalspiel:

WM 2014 Doodle nach dem überragenden 1 zu 7 Sieg gegen Brasilien im Halbfinale vom 08.07.2014
WM 2014 Doodle nach dem überragenden 1 zu 7 Sieg gegen Brasilien im Halbfinale vom 08.07.2014

Es geht gleich weiter mit dem Doodle für den 09.07.2014 Morgens Teil 1 von 2: Heute Abend um 22 Uhr bestreiten die Mannschaften aus Holland und Argentinien das zweite Halbfinale. Hier wird ein Torschuss abgesetzt, der von einer Ameise mittels Messen (Bild 2) mit Querverweis auf die Torlinienkameras, als gültig gegeben wird.

Google Doodle zur WM 2014 vom 09.07.2014 Abends. Heute findet das zweite Halbfinalspiel statt. Holland gegen Argentinien um 22 Uhr Teil 1
Google Doodle zur WM 2014 vom 09.07.2014 Abends. Heute findet das zweite Halbfinalspiel statt. Holland gegen Argentinien um 22 Uhr Teil 1
Google Doodle zur WM 2014 vom 09.07.2014 Abends. Heute findet das zweite Halbfinalspiel statt. Holland gegen Argentinien um 22 Uhr Teil 2
Google Doodle zur WM 2014 vom 09.07.2014 Abends. Heute findet das zweite Halbfinalspiel statt. Holland gegen Argentinien um 22 Uhr Teil 2

WM-Doodle für den Abend des 09.07.2014 für das Halbfinalspiel Niederlande gegen Argentinien um 22 Uhr. Sieger wird der Gegner der Finalpartie gegen Deutschland um den WM-Pokal 2014:

WM 2014 Doodle vom 09.07.2014 für das Halbfinal-Spiel Niederlande gegen Argentinien um 22 Uhr. Sieger wird Gegener der deutschen Mannschaft im WM-Finale 2014
WM 2014 Doodle vom 09.07.2014 für das Halbfinal-Spiel Niederlande gegen Argentinien um 22 Uhr. Sieger wird Gegener der deutschen Mannschaft im WM-Finale 2014

Das Doodle für das Spiel um Platz 3 vom 12.07.2014 sieht so aus:

WM 2014 Doodle für das Spiel um Platz 3 zwischen Brasilien und der Niederlande. Das Spiel findet am 12.07.2014 um 22 Uhr statt
WM 2014 Doodle für das Spiel um Platz 3 zwischen Brasilien und der Niederlande. Das Spiel findet am 12.07.2014 um 22 Uhr statt

Und hier eines der letzten Doodle der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien: Das Doodle für das anstehende Finale vom 13.07.2014 um 22 Uhr. Es spielen Deutschland gegen Argentinien! Hoffen wir, dass wir das Spiel gewinnen!

Google Doodle für das Finalspiel am 13.07.2014 um 22 Uhr zwischen Deutschland und Argentinien
Google Doodle für das Finalspiel am 13.07.2014 um 22 Uhr zwischen Deutschland und Argentinien

Sieger des WM Finales und damit Weltmeister der WM 2014 ist DEUTSCHLAND! Herzlichen Glückwunsch uns allen!!!

Sieger Deutschland im WM Final 2014 in Brasilien. Hoch sollen wir und die Jungs leben! Deutschland ist Weltmeister 2014
Sieger Deutschland im WM Final 2014 in Brasilien. Hoch sollen wir und die Jungs leben! Deutschland ist Weltmeister 2014

Doodle 4 Google USA 2014 – Sieger Audrey Zhang

Doodle 4 Google USA 2014 ist ein von Google ausgelobter Wettbewerb für Schulen der Stufe K3 bisK12. Die Schüler durften Doodle-Vorschläge zum Thema “Wie wird die Welt ein besserer Ort?” einsenden.

Doodle 4 Google USA 2014 - Sieger Audrey Zhang mit ihrer Maschine, die verschmutzes Wasser in ein für Menschen bekömmliches und gesundes Wasser verwandelt
Doodle 4 Google USA 2014 – Sieger Audrey Zhang mit ihrer Maschine, die verschmutzes Wasser in ein für Menschen bekömmliches und gesundes Wasser verwandelt

Doodle 4 Google USA 2014 – Sieger Audrey Zhang

Um die Welt zu einem besseren Ort zu machen, erfand ich eine Maschine, die verschmutzes Wasser umwandelt. Sie nimmt verschmutztes Wasser von Flüssen, Seen und sogar Meeren auf und wandelt es in großen Mengen in sauberes, sicheres und für Menschen nutzbares Wasser. Wenn die Menschen und Tiere dieses Wasser trinken, werden sie ein gesünderes Leben haben.“ – Audrey Zhang, 11 Jahre

Es gab Gewinner aus jedem Staat von dem ein Gesamtsieger hervorging. Audrey Zhang. Das Mädchen wurde mit einem 30.000$ Stipendium ausgestattet außerdem Google Hardware. Die Schule in die Audrey geht bekamt 50.000$.

Doodle 4 Google USA 2104 – die Gewinner:

Google Doodle Honinbo Shusakus 185. Geburtstag (06.06.2014)

Der Google Doodle Honinbo Shusaku weist am 06.06.2014 auf den 185. Geburtstag des berühmtesten Go-Spielers hin.

Google Doodle Honinbo Shusaku - Nach ihm wurde die Shūsaku-Eröffnung benannt. Das war im 19. Jahrhundert. Noch bis ins 20. Jahrhundert wurde diese Eröffnung gespielt!
Google Doodle Honinbo Shusaku – Nach ihm wurde die Shūsaku-Eröffnung benannt. Das war im 19. Jahrhundert. Noch bis ins 20. Jahrhundert wurde diese Eröffnung gespielt!

Der Google Doodle Honinbo Shusaku ist deshalb so toll, weil der Mann so genial mit Go umgehen konnte, dass er 19 Jahre lang in Folge das damals berühmte Turnier O-shiro-go gewann. Honinbo Shusakus bzw. korrekt geschrieben Hon’inbō Shūsaku – wurde am 06.06.1829 geboren. Mit seinem Tod am 03.09.1862 wurde der Japaner nur 33 Jahre alt. Er verstab an einer damals grassierenden Cholera-Epidemie.

Mit diesem wunderschönen Doodle erinnert Google an den Meister des Go-Spiels. Lest Euch alle Infos zu Honinbo Shusaku auf der deutschen Wikipedia-Seite durch.

Google Doodle Rachel Louise Carson 107. Geburtstag (27.05.2014)

Google Doodle Rachel Louise Carson 107. Geburtstag – Die amerikanische gelernte Zoologin und Biologin ist eine der bedeutendsten Frauen in Bezug zu Schriftlichen Werken die sich alle um Umweltschutz handelten. Aufgrund Ihrer Bücher wurden Gesetze erlassen oder wurden politische Debatten ausgelöst!

Google Doodle Rachel Louise Carson 107. Geburtstag (27.05.2014) - Die umweltpolitisch engagierte Schriftstellerin verhinderte so maches ökoweltliche Desaster!
Google Doodle Rachel Louise Carson 107. Geburtstag (27.05.2014) – Die umweltpolitisch engagierte Schriftstellerin verhinderte so maches ökoweltliche Desaster!

Google Doodle Rachel Louise Carson wird am 27.05.2014 107 Jahre alt – Ihre Bücher und Ihr umweltpolitisches Engagement sind jedoch unsterblich

Rachel Carson wurde am 27. Mai 1907 in Springdale, Pensylvania geboren und lebte bis zum 14 April 1964 in Maryland (Silver Spring). Sie war eine amerikanische Zoologin und auch Biologin und wurde durch ihre wissenschaftsjournalistischen Werke über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Ihr bekanntestes Buch war „Der stume Frühling“ (Originaltitel: Silent Spring). In dem Buch geht es um aggressive und für menschen giftige Pestizide und Herbizide.

Aus der Debatte die dieses Buch aufwarf ging im Nachinein das DDT-Verbot hervor. Rachel Louise Carson widmete das Buch dem Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer.

Rachel Carson verstarb am 14.04.1964 im Alter von 56 Jahren an einer Krebserkarankung bzw. eines daraus hervorgehenden Herzinfarkts. Weiterführend Infos zu dieser großen Dame auf Wikipedia.

Google Doodle Europawahl 2014 (25.05.2014)

Google Doodle Europawahl 2014 (25.05.2014) – Die bereits achte Europawahl erwartet uns heute!

Google Doodle Europawahl 2014 (am 25.05.2014)
Google Doodle Europawahl 2014 (am 25.05.2014)

Google Doodle Europawahl 2014 (25.05.2014) – Hintergründe und Infos

Die Europawahl darf entsprechend der Bestimmungen ab dem 22.05.2014 bist zum 25.05.2014 (Sonntag) stattfinden. Hierzulande und ebenso in Österreich und auch Luxemburg wird Sonntags gewählt. Der Vertrag von Lissabon wird bei diesen Europawahlen zum ersten Mal mit berücksichtig, was eine modifizierte Sitzverteilung pro Land ausmacht (Neuverteilung).

Alle 5 Jahre wird die Europawahl stattfinden. Bei der Wahl vor 2014 war es im Zeitraum vom 04. Juni bis 07 Juni 2009. Entsprechend hätten die Wahlen zur Europawahl 2014 auch Anfang Juni sein müssen zum gleichen Zeitraum. Jedoch hat man sich per Gesetzt für den Zeitraum vom 22. Mai bis 25. Mai 2014 für die Europawahl entschieden. Man wollte nicht, dass zu viele Menschen während er Wahlen im Urlaub seien.

Das Wahlsystem folgt dem der degressiven Proportionalität, was jedem Land eine bestimmte Anzahl an Sitzen zur Verfügung stellt, je nachdem wie groß das Land ist, wobei die goßen Staaten mehr Sitze haben als kleine Staaten.

Weiterführende Infos zu Europawahl 2014 und zu den einelnen Parteien findet Ihr wie immer auf er deutschen Wikipedia-Seite.

 

Google Doodle Otto Lilienthal (166. Geburtstag am 23.05.2014)

Google Doodle Otto Lilienthal – Der deutsche Luftfahrtpionier wird am 23. Mai 2014 166 Jahre alt. Er war der erste Mensch, der mit einem Flugzeug (ein sogenannter Hängegleiter) Gleitfküge zustande bekam!

Google Doodle Otto Lilienthal - Der Herr der Lüfte Otto Lilienthal wird 166 Jahre alt
Google Doodle Otto Lilienthal – Der Herr der Lüfte Otto Lilienthal wird 166 Jahre alt

Google Doodle Otto Lilienthal  – Der Flugpionier beschreibt noch heute gültige Physik

Otto Lilienthal wurde am 23.05.1848 in Anklam geboren. Er verstarb am 10.08.1896 in Berlin nachdem er mit einem seiner Flugapparate abgestürzt war. Er wurde somit nur 48 Jahre alt.

Sein Flugprinzip des Hängegleiters wurde von den Brüdern Wright übernommen. Sie verarbeiteten dieses in ihre Flugzeuge.

Otto Lilienthal schaffe es um 1880 herum die Selbständigkeit durch eine Fabrik mit Serienmaschinen zu halten und hatte um die 60 Mitarbeiter. Diese wurden mit 25% am Reingewinn beteiligt, was auf eine moderne Führungsweise hinweist. Alle Informationen zu Otto Lilienthal findet Ihr wie immer auf der deutschen Wikipedia-Seite.

Google Doodle zu Mary Annings 215. Geburtstag

Google Doodle zu Mary Annings 215. Geburtstag. Sie war eine der ersten Fossilienforscherinnen überhaupt. Zum 21. Mai 2014 feiert sie ihren 215. Geburtstag. Google ehrt die britische Dame mit diesem wunderschönen Doodle.

Ein schöner Google Doodle zu Mary Annings 215. Geburtstag. Sie war eine der ersten Paläontologinnen und wird deshalb mit diesem Doodle geehrt
Ein schöner Google Doodle zu Mary Annings 215. Geburtstag. Sie war eine der ersten Paläontologinnen und wird deshalb mit diesem Doodle geehrt

Google Doodle zu Mary Annings 215. Geburtstag – Wer ist Mary?

Mary ist am 21. Mai 1799 in Lyme Regist geboren. Das liegt im Südwesten Englands. Sie war eine der ersten Fossiliensammlerinnen. In der Fachsprache nennt sich das Paläontologin. Dieses Wort entstammt aus dem Griechischen und bedeutet alt seiendes (palaiós óntos). Ihre fossilen Funde deuteten auf das Aussterben von Tierarten hin, was die Wissenschaft für diese Art von Beweisen zugänglich machte. Ohne Mary Annings Arbeit würde man weiterhin viele Jahre nicht an das Aussterben von ganzen Tierarten glauben.

Man dachte bis dahin „Google Doodle zu Mary Annings 215. Geburtstag“ weiterlesen

Google Doodle zu Rubiks Zauberwürfel (40. Jahrestag)

Google Doodle zu Rubiks Zauberwürfel. Der Würfel feiert heute am 19. Mai 2014 seinen vierzigsten Jahrestag. Alle Informationen zum Rubik Cube oder dem Rubik Würfel lest Ihr hier.

Google Doodle zu Rubiks Zauberwürfel dessen Geburtstag mittlerweile die Zahl 40 erreicht hat. Heute zum 19. Mai 2014
Google Doodle zu Rubiks Zauberwürfel dessen Geburtstag mittlerweile die Zahl 40 erreicht hat. Heute zum 19. Mai 2014

Google Doodle zu Rubiks Zauberwürfel – 40 Jahr und hier die Infos:

Im englischsprachigen Raum wird der Würfel Rubik’s Cube genannt. Hierzulande Zauberwürfel oder Rubik Würfel. Vor genau 40 Jahren wurde dieser Würfel bekannt. Erfunden hat ihn der ungarische Architekt und Bauingenieur Ernő Rubik, der mit dem Würfel die Intension verfolgte seinen Studenten das räumliche 3D-Vorstellungsvermögen zu verbessern. In den 80er Jahren hatte der Würfel seinen Hype, der aber schnell abflaute. Mittlerweile gibt es fernöstliche Billigprodukte die es dem Würfel schwer machen überhaupt noch auf dem Markt zu bestehen. Das Google Doodle zu Rubiks Zauberwürfel kann online gespielt werden. In der linken unteren Ecke wird dabei jeder Zug mitgezählt. Versucht Euch doch mal an dem Würfel. Ich selbst bin einfach zu ungeduldig dafür und überlasse das Lösen anderen =)

Tierfergehende Infos zu dem Zauberwürfel findet Ihr wie immer auf der deutschen Wikipedia-Seite!

Google Doodle zum eigenen Geburtstag Info

Google Doodle zum eigenen Geburtstag – ich weiß nicht ob jeder das selbe Doodle erhält. Aber Google widmet jedem angemeldeten User ein schönes Google Doodle zum eigenen Geburtstag!

Google Doodle zum eigenen Geburtstag - Hier meines vom 17.05.2014. Super lieb von Google :D
Google Doodle zum eigenen Geburtstag – Hier meines vom 17.05.2014. Super lieb von Google :D

Google Doodle zum eigenen Geburtstag – Oder schön, dass Google auch an uns denkt :D

Wie jedes Jahr gibt es von Google auch ein Doodle für einen selbst. Wenn man drauf drückt landet man in seinem Google+ Profil. Das ist doch mal eine schöne Abwechslung zu den üblichen Doodles und eine nette Überraschung. Danke Google! Das Doodle ist wie immer eine Kombination aus den Google-Buchstaben bzw. stilisierten Buchstaben aus themenbezogenen Dingen. In meinem Geburtstagsfall also Geburtstagstorten und Süßigkeiten die zusammen das Wort Google ergeben. Alle Informationen zu den schönen Google Doodles gibt es auch auf der deutschen Wikipedia Seite.

Google Doodle zu Maria Gaetana Agnesis 296. Geburtstag

Google Doodle zu Maria Gaetana Agnesis 296. Geburtstag – Maria war eine italienische Mathematikerin und bedeutende Philantropin. Googles Doodle am 16. Mai 2014 widmet ihr die verdiente Aufmerksamkeit

Google Doodle zu Maria Gaetana Agnesis 296. Geburtstag am 16. Mai 2014
Google Doodle zu Maria Gaetana Agnesis 296. Geburtstag am 16. Mai 2014

Besonders Ihr Werk Versiera der Agnesi welches eine algebraische Kurve beschreibt ist für die Dame aus Italien bekannt. Maria wurde am 16.05.1718 in Mailand geboren und lebte bis zu ihrem Todestag am 09.01.1799 in dieser großartigen Stadt. Nachdem Ihr Vater starb (da war sie 34 Jahre alt) wendete Sie sich ab von der Mathematik und besann sich auf Geisteswissenschaften, im SPeziellen der Theologie und engagierte sich für Arme und Kranke Menschen. Mehr Informationen zu dieser tollen Frau findet Ihr wie immer auf der deutschen Wikipedia-Seite.

Google Doodle zum Muttertag am 11.05.2014

Google Doodle zum Muttertag am 11.05.2014 – Google lässt sich ein farbenfrohes und wunderschönes Doodle einfallen. Dies und der Hiuntergrund zum Muttertag findest du hier!

Wunderschönes Google Doodle zum Muttertag am 11.05.2014 - Die Damen habens auch verdient ;)
Wunderschönes Google Doodle zum Muttertag am 11.05.2014 – Die Damen habens auch verdient ;)

Der Muttertag dient zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft

Getreu dem Motto „Mutter schafft und Vater trinkt ein Bier“ (ist natürlich nur ein Spaß) ehrt Google wie jedes Jahr zum zweiten Sonntag im Mai den Tag der Mutter. In der westlichen Welt wird dieser Tag nun schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts begangen. Ursprünglich war der Muttertag ein von Amerikanischen Frauen gegründete Mütter-Friedenstag-Initiative, die dazu dienen sollte deren Söhne nicht mehr in Kriegen zu opfern.

Heutzutage wird der Tag von vielen eher negativ behaftet angesehen, weil sich vor allem die Blumen- und Schokoladenindustrien an solchen Tagen natürlich stark bereichern können.

Ausführliceh Informationen dazu und zum modernen Muttertag findet Ihr wie immer auf der deutschen Wikipedia-Seite.