Eine interne Hilfsfunktion hat einen Fehler gemeldet – Verteilerliste in Outlook löst nicht auf (Microsoft Exchange)

Fehlermeldung: „Eine interne Hilfsfunktion hat einen Fehler gemeldet.“ Wenn man versucht, auf das Pluszeichen zu klicken um die Verteilerliste aufzulösen, kommt die Meldung: „Der gewünschte Vorgang konnte nicht ausgeführt werden. Der ausgewählte Befehl ist für diesen Empfänger nicht gültig. Fehler beim Ausführen der Operation.

Es gibt mehrere Problemlösungsmöglichkeiten, und jede für sich ist korrekt. Bei mir hat allerdings Nummer 3 geholfen und sie ist vom Ansatz her auch die logischste:

1.) In den meisten Fällen liegt ein Fehler bei den E-Mail-Adressen der Mitglieder der Verteilerliste vor. Wenn sich auf dem Exchange beispielsweise ein Name geändert hat, man diesen Benutzer in der Verteilerliste aber noch mit seinem alten Namen stehen hat, kann dies zum Fehler führen. LÖSUNG: Mitglied entfernen und neu hinzufügen. Wenn man nicht weiß welches Mitglied sich verändert hat so hilft nur die Device „Try and Error“ – sprich: Man löscht einzeln jeden Benutzer aus der Liste und versucht danach an die Liste zu senden.


2.) Löse die Verteilerliste mit Klick auf das Plus-Zeichen auf, und zwar im BCC-Feld. In das AN-Feld kommt deine eigene E-Mail-Adresse. Oftmals hilft dieser kleine Workaround.

3.) Die Anzeigenamen im Exchangeserver sollten nicht geändert werden. Wenn in der Verteilerliste dann noch Namen mit den „alten“ Bezeichnungen stehen stört sich der Exchange beim Versenden der E-Mail an diese Liste und spuckt obige Fehlermeldungen aus. Fazit: Die Verteilerliste muss komplett neu angelegt werden.

Ich hoffe mit einer der drei Lösungen beim Problem weitergeholfen zu haben.


Autor: Jens D.

Jens liebt die IT-Welt und wurde in der Tat vom Hobby in den Beruf nicht ein Meister! Er versteht perfekt die Welt, die aus Nullen und Einsen besteht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.