Exchange Verteilergruppe empfängt keine Mails – Fehlermeldung Unzustellbar, authentication required

Wer im Exchange 2007 oder Exchange 2010 eine Verteilergruppe anlegt und eine Testmail verschickt und folgende Fehlermeldung erhält, dem kann abgeholfen werden:

#< #5.7.1 smtp;550 5.7.1 RESOLVER.RST.AuthRequired; authentication required> #SMTP#


und oder:

Ihre Nachricht wurde aufgrund eines Berechtigungs- oder Sicherheitsproblems nicht zugestellt. Möglicherweise wurde sie von einem Moderator zurückgewiesen, die Adresse akzeptiert nur E-Mails von bestimmten Absendern oder die Übermittlung wurde durch eine andere Einschränkung verhindert.

Die Fehlermeldung besagt schlicht und einfach, dass ein nicht-authentifizierter Benutzer versucht hat sich der Verteilergruppe zu nähern. =) Diesen Fehler umgehen wir, indem wir die erzwungene Authentifizierung abschalten. Das geht wie folgt:

  1. Exchange-Verwaltungskonsole öffnen
  2. Navigieren zu Microsoft Exchange > Empfängerkonfiguration > Verteilergruppe
  3. Öffnen der betreffenden Verteilergruppe und wechseln zu Nachrichtenübermittlungseinstellungen > Einschränkungen für die Nachrichtenübermittlung
  4. Hier entfernen wir den Haken bei Authentifizierung aller Absender anfordern
  5. Ferdsch
Exchange Verteilergruppe empfängt keine Mails Fehlermeldung Unzustellbar, authentication required
Exchange Verteilergruppe empfängt keine Mails Fehlermeldung Unzustellbar, authentication required

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Vincent

Autor: Vincent

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt.

Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert.

Er arbeitet mittlerweile als Information Security Analyst in einem weltweit operierenden Technologiekonzern und absolviert einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.