Fehlercode 0x80070005 – 0xa0019 Media Creation Tool

Bei mir trat der Fehlercode 0x80070005 – 0xa0019 auf, als ich das Media Creation Tool für eine Windows 10-Installation bemühte. Wie Ihr den Fehler auf einfachste Weise umgeht und wie er damit in 90% der Fälle erledigt ist, schreibe ich Euch hier.

Der Fehler 8007 0005 (aufgesplittet) deutet auf eine Rechteverletzung hin. Damit solltet Ihr in allen Fällen einmal versuchen Euren Virenscanner für die Zeit des Erstellens des USB-Sticks, deaktivieren oder die „autorun.ini“ in einer Virenscanner-Ausnahme zu definieren.

Meistens hat die Fehlermeldung nämlich damit zu tun, dass der Autorun vom USB.Stick aus Sicherheitsgründen von der Antivirensoftware verhindert wurde.


Die zweite Lösung wäre, dass Ihr nicht genug Festplattenplatz für den Download des Windows 10-Images zur Verfügung habt. Bitte schaut nach, ob Ihr mindestens 10 GB freien Festplattenplatz habt.

Ansonsten könnt Ihr noch versuchen den USB-Stick in NTFS zu formatieren. Wie Ihr das einfach bewerkstelligt, erfahrt Ihr in meinem Blogbeitrag: USB-Stick mit Hilfe der Konsole formatieren (was für eine Festplatte gilt, geht auch auf einem USB-Stick)

Günstige USB-Sticks, die jedoch schnell und zuverlässig sind, bekommt Ihr auf Amazon!

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Vincent

Autor: Vincent

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt.

Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert.

Er arbeitet mittlerweile als Information Security Analyst in einem weltweit operierenden Technologiekonzern und absolviert einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.