Google Doodle zum Äquinoktium, der Tag-und-Nacht-Gleiche (auch Tagundnachtgleiche) am 20. und 21.03.2014

Google Doodle zum Äquinoktium, das bewegte Bild zeigt einen Frühlingsgärtner, der die Google Buchstaben pflanzt

Google Doodle zum Äquinoktium, der Tag-und-Nacht-Gleiche (auch Tagundnachtgleiche) ist der Punkt an dem der Tag genau so lange währt, wie die Nacht

Google Doodle zum Äquinoktium – zweimal im Jahr

Die Tagundnachtgleiche gibt es zweimal im Jahr. Einmal das Frühlingsäquinoktium. Das ist der genaue Zeitpunkt des Frühlingsanfanges, dem 20. und 21.03. Das zweite ist das Herbstäquinoktium, das genau immer am 22. und 23.09. herum stattfindet.

Google Doodle zum Äquinoktium – der Hintergrund


Bei der Tag-und-Nacht-Gleiche handelt es sich um den Zeitpunkt, an dem die Sonne den Himmelsäquator zu den jeweiligen oben genannten Daten passsiert. Also einmal Frühling und einmal Herbst womit diese Jahreszeiten dann astronomisch beginnen.

Google Doodle zum Äquinoktium. Hier sind die Blumen ausgewachsen und stellen das Google-Logo dar.


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.