iTunes Downloads löschen – Unfertige und defekte Downloads löschen oder entfernen

iTunes Downloads löschen: Wie man sich einen unfertigen oder defekten Download aus dem App Store entfernt zeige ich Euch hier!

Über das Debug Menü hat man die Möglichkeit einen defekten Download aus dem App Store zu löschen
Über das Debug Menü hat man die Möglichkeit einen defekten Download aus dem App Store zu löschen…

iTunes Downloads löschen: Ohne Terminal geht nichts:

Die iTunes-Downloads befinden sich – wie soll es anders sein – alle in einem speziellen Ordner. iTunes legt die Daten in diese Ordner automatisch ab. Natürlich ist der Ordner versteckt und ohne den Pfad auswendig zu kennen gelangt man dahin nicht einmal per Zufall. Nun gibt es aber eine tolle Hoffnung für alle, die sich iTunes Downloads löschen möchten. Denn manchmal ist es einfach so, dass sich ein Download querstellt, sprich er läuft nicht mehr weiter. Gründe dafür sind unterschiedlich, der häufigste ist ein langsames oder vor allem instabiles Internet. Bricht ein Download ab sollte dieser normalerweise recht einfach fortgesetzt werden können. Aber eben manchmal auch doch nicht. Hier habe ich also für alle suchenden die Info, wie sie sich iTunes Downloads löschen können.Öffne das Terminal. Dies geht über Spotlight. Starte Spotlight (Standardbelegung: APFEL + Leertaste) und gebe darin Terminal ein. Drücke Return. Es öffnet sich das Terminal.

  • Gebe den Befehl defaults write com.apple.appstore ShowDebugMenu -bool true ein

Damit wird der Debug-Modus für iTunes freigeschaltet. Der Debug-Modus zeigt sich nun wie im Screenshot zu sehen oben in der Menüleiste. Da ist nun ganz rechts ein neuer Punkt > Debug.


Öffne das Debug-Menü und klicke auf „Show Download Folder…„. Es wird dir nun ein Finder angezeigt, der den Inhalt der App Store Downloads (bzw. iTunes Downloads) anzeigt. Hier werden nun alle unfertigen oder defekten Downloads dargestellt. Lösche den jeweiligen Download und starte ihn bei Bedarf erneut.

Um sich die iTunes Downloads löschen zu können benötigt man natürlich iTunes. Die Software gibt es kostenlos bei Apple auf der Website.

Übrigens: Als Alternative für das OS X Standard Terminal empfehle ich iTerm 2, das du im vorne genannten Link im Bereich „i“ findest.


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.