Profi Foto Apps – Smartphone-Kamera professionell einsetzen

Profi Foto Apps – Infos zu verschiedenen Android Foto Apps und Hintergründe zu der Benutzung – So macht das Fotografieren Spaß!

Profi Foto Apps - Mit Hilfe von tollen Android-Apps kann die Smartphone-Kamera professionell eingesetzt werden
Profi Foto Apps – Mit Hilfe von tollen Android-Apps kann die Smartphone-Kamera professionell eingesetzt werden…

Profi Foto Apps – Android-Fotografie für Profis:

Nicht nur High-End-Smartphones eignen sich heute immer häufiger als Ersatz für die Digicam – selbst die integrierten Linsen vieler preiswerter Geräte haben das Potenzial für gelungene Aufnahmen. Eine der Voraussetzungen ist dabei aber auch die passende Software. Mit den richtigen Apps kann aus der Smartphone-Kamera noch mehr herausgeholt werden.

Die mitgelieferte Kamera-App hat unter Android vor allem eine Aufgabe: Dem technisch weniger versierten Normalbenutzer soll das Fotografieren so einfach wie möglich gemacht werden. Folglich werden Entscheidungen über die Einstellung von Weißabgleich, Belichtung oder Blitzeinsatz automatisch vorgenommen. Das bedeutet im Umkehrschluss aber natürlich auch, dass für künstlerische Freiheiten wenig Platz ist – dabei kann auch eine gezielte Unschärfe oder Überbelichtung ihren Reiz haben. Im Vergleich zu seinen Konkurrenten überzeugt Android aber vor allem durch eine große Freiheit, die auch den Einsatz alternativer Apps für die Smartphone-Kamera ermöglicht.

Zu den besonders empfehlenswerten Anwendungen gehört hier beispielsweise die „Manual Camera„: Hobby-Fotografen wählen hier Verschlusszeit, Blendeneinstellung und ISO-Wert einfach selbst aus. Weil die Aufnahmen auch im verlustfreien RAW-Format gespeichert werden können, bestehen bezüglich einer möglichen Weiterbearbeitung keine Grenzen. Lediglich die Verfügbarkeit der App könnte ein Hindernis darstellen. Weil diverse APIs von Android 5.0 benötigt werden, ist „Manual Camera“ nur für die aktuelle Version des Betriebssystems erhältlich.

Mit dem Blick eines Profis: Den richtigen Aufnahmewinkel finden!


Die Alternative „A Better Camera“ richtet sich wiederum eher an den weniger professionellen User. Verschiedene Aufnahme-Voreinstellungen wie „Nacht“ oder „Panorama“ sind bereits vorhanden, aus einer Serienaufnahme (viele Bilder hintereinander) kann das beste Ergebnis ausgewählt werden. Sollte es kein perfektes Foto geben, können auch verschiedene Einzelaufnahmen zusammengefügt werden. Schade ist allerdings, dass viele Funktionen nur durch In-App-Käufe freigeschaltet werden können.

Einen interessanten, aber gänzlich anderen Ansatz verfolgt „Camera51„: Die App analysiert das Motiv und gibt dann eine Empfehlung ab, wie das Smartphone für die Aufnahme am besten positioniert werden sollte. Die verschiedenen Algorithmen machen ihre Aufgabe offenkundig gut; wem das richtige Auge für den besten Winkel fehlt, der kann durch „Camera51“ noch einiges lernen.

Profi Foto Apps für die Perfekte Aufnahmen: Aktuelle Smartphones im Vorteil:

Doch allen Apps ist letztlich gemein, dass ein passendes und aktuelles Smartphone von Vorteil ist. Um sich ein aktuelles Smartphone aussuchen und mit anderen vergleichen zu können, kann beispielsweise die Website deinhandy.de weiterhelfen. Kunden können nicht nur bei den Smartphones frei wählen, auch die Kombination mit Tarifen sämtlicher Netzbetreiber ist vollkommen freigestellt. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal ist die einfache Navigation: Sobald das Wunschsmartphone ausgewählt wurde, werden sämtliche passenden Verträge samt ihrer Konditionen präsentiert – so einfach sollte die Wahl immer fallen.


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.