Remote Shutdown, Remote Reboot, Server oder PC per Remote herunterfahren oder neu starten

Wer einen Server oder einen PC per Remote herunterfahren muss, der benötigt zwei Dinge:

Berechtigung und Know-How wie das zu erledigen ist.

Für die Berechtigung haben wir in einer Domänenumgebung den Domänen-Admin, mit dem das bitte auszuführen ist.In einem kleinen (Home)netzwerk muss am herunterzufahrenden Rechner der User mit dem man am eigenen PC angemeldet ist auch dort zu finden sein, inkl. Adminrechte. Um es genauer zu fomrulieren. Mein User lautet Müller mit Passwort qwertz, dann muss dieser User auch am PC der heruntergefahren werden soll eingerichtet sein, mit selbigem Passwort, der in der Gruppe der Administratoren steckt.


Folgende Schritte bzw. Eingaben sind nun notwendig um den PC / Server per Remote herunterzufahren:

  • Starten der Eingabeaufforderung über Start > Ausführen > CMD > OK
  • In der Command-Prompt nun folgendes Eingeben:
    • shutdown -r -f -m \\HOST oder IP -c „Neustart in… bla Sekunden“ -t 10
      • (Ich habe die Feststellung  gemacht, dass bei manchen Systemen dieser Befehl nicht mit dem Attribut „-c „blabla““ funktioniert. Solltet Ihr also auch damit Probleme haben, lasst mal -c inkl. des Kommentares weg: shutdown -r -f -m \\HOST-oder-IP  -t 10

Folgende Erklärungen stehen hinter den Parametern:

r = reboot (alternativ: –l = logoff, –s = shutdown)
f = force, Erzwingen
m \\HOST = machine (Hostname oder IP-Adresse der Maschine)
c „xxx“ = comment, Meldung die bei der Maschine erscheint
t xx = time, Zeit in Sekunden, bis zum Herunterfahren


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.