Router an Fritzbox anschließen (Netgear)

Router an Fritzbox, Router an Fritzbox, hörst du mich? Ja, aber nur wenns richtig gemacht wird. Hier zeige ich Euch die Kniffe, wie man einen Router (in meinem Fall Netgear) so an eine Fritz!Box anschließt, dass dieser die Internetverbindung der Fritzbox mitnutzt!

Router an Fritzbox - Geht das ueberhaupt - Ja, und zwar recht einfach. Man muss nur etwas beachten!
Router an Fritzbox – Geht das ueberhaupt – Ja, und zwar recht einfach. Man muss nur etwas beachten!

Router an Fritzbox – Der Ärger mit der WAN-Verbindung!

Wer folgende Fehlermeldung bereits einmal bekommen hat, der ist in diesem Blogartikel richtig. Hier zeige ich Euch was Ihr tun müsst, um die Meldung zu vermeiden:

Ihr lokales Netzwerk ist identisch mit dem Netzwerk auf dem WAN. Bitte ändern Sie die IP Adresse für Ihr lokales LAN.

Hintergrund der Meldung ist, dass der DHCP der Fritzbox dem (Netgear)Router eine IP-Adresse verpasst hat. Da dem Router aufgrund von Routingproblemen WAN-Seitig ein anderes IP-Netzwerk zugrunde liegen muss, als das Netzwerk, das der Router im LAN aufbauen möchte, werden wir das Problem umgehen müssen. Außerdem will der Netgearrouter auch seinen DHCP geltend machen – nicht gut! (Was ist DHCP, Infos dazu findest du auf der deutschen Wikipedia-Seite)

Router an Fritzbox – Wie „verheirate“ ich Euch?


Übrigens nutze ich dafür folgenden recht günstigen aber guten Netgearrouter: Netgear RangeMax Wireless Router für Router an Fritzbox-Verbindungen günstig auf Amazon.
Meine Fritzbox, die ich dafür genutzt habe ist folgende (es geht aber auch jede andere Fritzbox): AVM Fritz!Box 7370 WLAN Router im Amazon-Angebot

Hier nun die Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man einen Netgear-Router an die Fritzbox anschließen kann, um nachher beide Router in einem Netzwerk betreiben zu können:

  • Schließe deinen Rechner an LAN 1 oder 2 oder 3 oder 4 (whatever) des Netgear-Routers. Der WAN-Anschluss darf NICHT angeschlossen sein!
    • Üblicherweise hat der Netgear-Router die Standard IP 192.168.0.1 mit den Zugangsdaten admin / password
  • Gehe wie in nachfolgendem Screenshot zu sehen auf LAN IP Setup und ändere die IP-Adresse des Netgear-Routers auf das IP-Netz der Fritz!Box. Wenn wir von Standardeinstellungen ausgehen, so besitzt die Fritz!Box die IP-Adresse 192.168.178.1. Ich würde etwas logisches empfehlen, entweder wir nehmen für den Netgear-Router 192.168.178.2 oder die letzte Adresse vor der Broadcastadresse (Infos zur Broadcastadresse findest du auf Wikipedia), die 192.168.178.254. Entferne bitte auch (ganz wichtig!) das Häkchen bei Use Router as DHCP Server. Speichere die Konfig so ab.

    Router an Fritzbox - Im LAN IP Setup muss die IP-Adresse des Routers ans Netzwerk angepasst werden
    Router an Fritzbox – Im LAN IP Setup muss die IP-Adresse des Routers ans Netzwerk angepasst werden…
  • Als letzten Schritt schließen wir den Netgear-Router an die Fritz!Box an. Ganz wichtig auch hier: Die Fritzbox MUSS an einen der freien LAN-Ports des Netgear-Routers angeschlossen werden. NICHT an den WAN-Port (auch wenn dort Internet steht). Nur wenn die Fritzbox an einen der LAN-Anschlüsse angeschlossen wird, funktioniert die Router zu Router-Verbindung so wie sie soll.

Das war es. Im Grunde recht einfach. Man muss nur die Reihenfolger der Schritte beachten, und schon funktioniert es.


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

5 Gedanken zu „Router an Fritzbox anschließen (Netgear)“

  1. Hallo Vince,
    ich wollte mal nachfragen, ob das WLan des Netgear-Routers dann auch einwandfrei funktioniert, oder ob der Router durch das abschalten von DHCP, dann seine Fähigkeit „verliert“ verschiedenen WLan-Geräten den Zugang zum Internet herzustellen und nur an den LAN-Ports funktioniert?
    Oder leitet der Neatgear dann einfach alles durch, was bei ihm ankommt, egal ob LAN oder WLan??

    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Benjamin

    (0)
  2. Hallo,
    wo kann ich die Daten des Netgear Router 614 v3 eingeben bzw. ändern? ( online kann die Netgear Seite nicht geöffnet werden, w-lan am Laptop aktiv ) Laptop ist mit w-lan mit der Fritzbox verbunden. Muss die Verbindung deaktiviert werden? Bitte um kurze Info, danke.
    Beste Grüße
    Mike

    (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.