Schwerwiegend: Neue JAVA 7 Sicherheitslücke auf Windows und Mac entdeckt!

In der aktuellen JAVA 7-Version wurde eine Sicherheitslücke entdeckt.

Angreifer können über die Sicherheitslücke Schadsoftware auf das Windows- und auch Mac-System einschleusen. Die Lücke wird schon genutzt. Deshalb rät das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) dazu, JAVA komplett zu deinstallieren, das sei der sicherste Weg sich vor der Sicherheitslücke zu schützen.

Aber ACHTUNG: Wer JAVA benötigt (Entwicklungsumgebungen, bestimmte Websites, die JAVA voraussetzen etc…) der sollte sich überlegen ob er es nicht einfach nur im Browser deaktiviert… temporär… es liegt bei Euch.


Auf Windows deinstalliert Ihr JAVA wie folgt (Mac weiter unten):

  • Start > Ausführen > „appwiz.cpl“ eingeben > OK
    • Alternativ: Start > Systemsteuerung > Software (Win XP) oder Programme und Funktionen (Win Vista / 7)
  • JAVA Deinstallieren

Auf Mac: Weil sich JAVA ziemlich tief ins System gräbt rate ich Euch JAVA in allen Euren Browsern zu deaktivieren. Für den FireFox geht das Z.B. über den AddOns-Tab.

Wer JAVA von seinem Mac dennoch komplett entfernen will geht über das Terminal: sudo /usr/libexec/java_home –uninstall sudo rm -rf /System/Library/Java
Prüfen kann man das dann über: sudo /usr/libexec/java_home -xml


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.