Sicher Bitcoin kaufen und IOTA kaufen Informationen

Bitcoins und IOTA, die wichtigsten Krypto-Währeungen für den Menschen und die Maschine! Hier zeige ich Euch, wo Ihr günstig und vor allem sicher kaufen könnt!
Bitcoins und IOTA, die wichtigsten Krypto-Währeungen für den Menschen und die Maschine! Hier zeige ich Euch, wo Ihr günstig und vor allem sicher kaufen könnt!

Infos zu Bitcoin und IOTA

Bitcoin ist in aller Munde und auch mich hat es nicht in Ruhe gelassen, dem Hype beizuwohnen und mitzumachen. Ich habe mir Bitcoins gekauft und zwar auf der im Moment sichersten Plattform coinbase!

Auch bin ich auf den technologischen Gegenspieler aufmerksam geworden: IOTA. Der Token arbeitet nicht über eine Blockchain sondern über eine als „Tangle“ genannte Technik. Dabei werden die Coins nicht aneinandergereiht und machen das Gebilde umso langsamer. Sie sind wirr miteinander verbunden, wie ein 3-Dimensionales Spinnennetz, wobei jeder Knoten mit vielen, vielen Nachbarn verbunden ist. Das macht den Token umso schneller, je mehr daran teilnehmen.

Das beste am IOTA ist, dass er weniger für den Menschen als solchen erfunden worden ist. Der IOTA soll eine Maschinen zu Maschinen-Bezahlung ermöglichen. Und zwar von Micropayments bis hin zu großen Transaktionen.

Stellt Dir vor, Dein Auto bezahlt in einer Parklücke automatisch, ohne dass Du aussteigen musst und in eine olle Parkuhr Deine Münzen steckst (die Du vielleicht gar nicht dabei hast) – und das auch noch ohne Transaktionskosten, wie Du sie beim Bitcoin zum Beispiel hast.

Bitcoin und IOTA kaufen


Es gibt diverse stellen wo Bitcoins und IOTAs gekauft oder gehandelt werden können.

Die im Moment sicherste Plattform für Deine Bitcoins ist coinbase. Auf coinbase kannst Du mit vielen zeitgleich installierten und aktiven Sicherheitsmerkmalen deine Währung schützen. Standards wie der Zwei-Faktor Authentifizierung und Sicherung über Personalausweis sind möglich, wie das bestätigen über mehr als nur einer E-Mail-Adresse. Das wichtigste jedoch ist eine Vault (eine Art Tresor), die Deine Coins noch einmal weitaus sicherer verwahren, als wenn Du sie nur auf der Plattform liegen hättest. Die Einrichtung des Tresors geschieht über ein paar wenige Klicks und ist natürlich kostenlos. Hier wird die Auszahlung der Coins noch einmal mit einer Verzögerung von 48h verhindert, um ganz sicher zu sein.

Für IOTA gibt es mittlerweile nicht nur Bitfinex als Handelsplattform. Auch Binance, Coinone und OKEx handeln mittlerweile den Coin. Bitfines ist jedoch die größte und handelt auch mit den meisten möglichen Coin-Paaren!

Absicherung des IOTA in der offiziellen Wallet

Der IOTA wird über die Wallet „IOTALedger“ gesichert. Das ist der offizielle Geldbeutel. Wie man sich einen IOTA Seed selber erstellen kann (sicherste Methode) und welche Links offiziell sind und nicht auf irgendeine betrügerische Website verweisen, erfährst Du hier unter IOTA kaufen und IOTA FAQ / Wallet auf meiner Seite. Ich habe alle Aktionen selbst mehrfach ausgeführt.

 

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Vincent

Autor: Vincent

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt.

Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert.

Er arbeitet mittlerweile als Information Security Analyst in einem weltweit operierenden Technologiekonzern und absolviert einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.