T-Online SSL TLS Outlook 2007 – Internetsicherheitswarnung – Von dem Server mit dem Sie verbunden sind, wird ein Sicherheitszertifikat verwendet, das nicht überprüft werden kann. Der Zielprinzipalname ist falsch

T-Online SSL Outlook 2007: Der Zielprinzipalname ist falsch - Outlook 2007 Problem
T-Online SSL Outlook 2007: Der Zielprinzipalname ist falsch – Outlook 2007 Problem

T-Online SSL TLS Outlook 2007 Internetsicherheitswarnung – Von dem Server mit dem Sie verbunden sind, wird ein Sicherheitszertifikat verwendet, das nicht überprüft werden kann. Der Zielprinzipalname ist falsch. T-Online SSL mit Outlook 2007.

T-Online SSL Problem Outlook 2003:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Ändern des E-Mail Passwortes im T-Online Portal alle SSL-Verbindungsprobleme in zusammenhang mit Outlook 2003 behebt. Wer sich also die korrekten SSL-Einstellungen für sein T-Online Konto in Outlook 2003 eingerichtet hat, es aber zu Verbindungsproblemen kommt, der sollte das E-Mail Passwort zunächst einmal abändern. Danach hat es dann wunderbar funktioniert. Das Ändern des E-Mail Passwortes geht direkt hier bei T-Online und ist sofort nach Änderung gültig.

T-Online SSL TLS Outlook 2007 – Fehlermeldungen:

Es gibt verschiedene Fehlermeldungen wenn man versucht sein T-Online Account in Outlook 2007 auf SSL bzw. TLS umzustellen. Folgende Fehlermeldungen können auftreten:

  • Internetsicherheitswarnung – Von dem Server mit dem Sie verbunden sind, wird ein Sicherheitszertifikat verwendet, das nicht überprüft werden kann. Der Zielprinzipalname ist falsch.
  • Keine der beabsichtigten Zwecke dieses Zertifikats konnten bestätigt werden
    • Ausgestellt für: securepop.t-online.de
    • Ausgestellt von: TeleSec ServerPass DE-1
    • Gültig ab: 07.02.2014 bis 13.02.2016
  • Fehler beim Ausführen der Tests. Details erhalten Sie in der folgenden Fehlerliste. Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, wenn die Probleme mit den vorgeschlagenen Aktionen nicht behoben werden können.
    • Bei Postausgangsserver anmelden (POP3): Ihr Server unterstützt nicht den angegebene Verbindungsverschlüsselungstyp. Versuchen Sie, die Verschlüsselungsmethode zu ändern. Wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter für weitere Unterstützung.
  • Der E-Mail-Server wurde aktualisiert. Das E-Mail-Server-Protokoll hat von POP3 zu IMAP gewechselt. Wenn Sie das neue Serverprotokoll verwenden möchten, müssen Sie ein neues Konto mit dieser E-Mail-Adresse erstellen. Ihre Kontakte und E-Mail-Nachrichten gehen nicht verloren.
Fehlermeldung bei T-Online Umstellung auf SSL / TLS in Outlook 2007 - Ihr Server unterstützt nicht den angegebene Verbindungstyp (Inkl. Schreibfehler ;) )
Fehlermeldung bei T-Online Umstellung auf SSL / TLS in Outlook 2007 – Ihr Server unterstützt nicht den angegebene Verbindungstyp (Inkl. Schreibfehler ;) )
Outlook 2007 T-Online SSL TLS Umstellung: securepop.t-online.de Zertifikatsfehler: Der Zielprinzipalname ist falsch.
Outlook 2007 T-Online SSL TLS Umstellung: securepop.t-online.de Zertifikatsfehler: Der Zielprinzipalname ist falsch.

 T-Online SSL TLS Outlook 2007 – Lösungsmöglichkeiten

Zunächst einmal solltet Ihr überprüfen ob die Port- und Servereinstellungen korrekt gesetzt sind. Da das recht viele Informationen sind habe ich einen extra Blogbeitrag für Euch erstellt, aus dem Ihr lesen könnt was für Einstellungen Ihr für Outlook (und andere E-Mail Clients wie Thunderbird, Mac Mail, Entourage oder Opera Mail) braucht: Anleitung zu korrekten Ports und Servernamen für T-Online SSL TLS Umstellung.

Für das klassische Beispiel POP3 hier nur ein kleiner Auszug, nutzt bitte dann tatsächlich den Link oben um alle Infos zu erhalten:

popmail.t-online.de – SSL/TLS – Port 995 – Passwort, normal
oder
securepop.t-online.de – SSL/TLS – Port 995 – Passwort, normal

smtpmail.t-online.de – SSL/TLS – Port 465 – Passwort, normal
oder
securesmtp.t-online.de – SSL/TLS – Port 465 – Passwort, normal


Wichtig ist aber, dass es einen bekannten Bug in Outlook 2007 gibt, der diese Fehlermeldungen in Verbindung mit SSL TLS verursacht.Wenn du also Outlook 2007 im Einsatz hast, dann schadet es sicherlich auf keinen Fall das von Microsoft bereitgestellte Hotfix zu installieren: Microsoft KB968858 (Outlook.msp) zum fixen eines Bugs in Outlook 2007 in Verbindung mit SSL TLS

Das Hotfix setzt das Office 2007 SP1 voraus: Download 2007 Microsoft Office Suite Service Pack 1 (SP1) in Deutsch

Bitte berichtet von Problemen oder weiteren Lösungsvorschlägen in den Kommentaren!

Die Seite zum Download des Hotfixes KB968858 sieht so aus. Der Downloadknopf ist rot umrandet:

Download des Microsoft Hotfix KB968858 (Outlook.msp) in Verbindung mit T-Online SSL TLS Outlook 2007 ProblematikAnsonsten kann die Lösung auch noch darin liegen, den Virenscanner zu zähmen. Im Fall von Kasperski geht das so:

  1. Öffnen dein Kaspersky-Virenscanner
  2. Klicke auf Einstellungen > Erweitert > Netzwerk > Auswählen…
  3. Mache nun einen Rechtsklick auf Port 465 und 995 und wähle aus der Liste Deaktivieren
  4. Schließe nun das Fenster mittels Klicken auf OK

Der Schutz besteht natürlich immer noch.

 


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Ein Gedanke zu „T-Online SSL TLS Outlook 2007 – Internetsicherheitswarnung – Von dem Server mit dem Sie verbunden sind, wird ein Sicherheitszertifikat verwendet, das nicht überprüft werden kann. Der Zielprinzipalname ist falsch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.