Mit diesen Analytics Tools triffst Du die richtigen Entscheidungen

Mit diesen Analytics Tools triffst Du die richtigen Entscheidungen

Immer mehr Marketer, Produktmanager und auch Software Entwickler vertrauen auf Zahlen und Statistiken und nutzen diese als Entscheidungsgrundlage. Wer erfolgreich sein will, der kommt an Analyse-Daten einfach nicht vorbei, denn nur so kann man den Blindflug beenden und wirklich zielgerichtet auf Erfolg arbeiten. Dabei gibt es verschiedene hervorragende Analytics Tools, die sich sowohl für Unternehmen aus dem Mittelstand als auch für Kleinunternehmen hervorragend eignen.

Google Analytics zählt zu den klassischen Analyse-Tools, die häufig verwendet werden allerdings nur wenig Aufschluss zu wichtigen Indikatoren bieten. Nicht, dass man mit Google Analytics nicht erfolgreich arbeiten könnte, aber es gibt einige Tools, die noch besser sind. Mit zunehmender Bedeutung der Kundenanalyse, kommen auch vermehrt Analyse Tools auf den Markt, zwei die sich hierbei besonders in den Mittelpunkt gedrängt haben sind Kissmetrics und auch Mixpanel. Beide Tools setzen den Fokus auf den User. Im Bereich der Social Analytics Tools weiß SocialBench zu begeistern und wer sich für Echtzeitdaten interessiert, der ist mit Chartbeat bestens beraten. Schon jetzt zeigt sich deutlich, dass man mit Analytics Tools eben nicht nur Webseiten analysieren kann oder den Umsatz, sondern auch die Nutzung von Apps identifizieren kann oder aber herausfinden kann woher Kunden genau kommen, wie sie sich auf anderen Plattformen verhalten und wie man Dauerkunden aus ihnen macht. Es ist also nicht nur von Bedeutung, wie hoch die Besucherzahlen und die Seitenaufrufe sind – im Mittelpunkt von modernen Analytics Tools sollte immer der jeweilige Nutzer stehen, der potenzielle Kunde.

Zahlen, Daten, Fakten – mit der richtigen Analyse zum gezielten Erfolg

Wirklich hervorragend in der Kundenanalyse zeigt sich Kissmetrics, welches Dir veranschaulicht, wer sich eigentlich hinten den Klicks versteckt. Denn das Tool sagt Dir auch, auf welchen anderen Online-Kanälen wie facebook, twitter und Co. Deine Kunden unterwegs sind und, was sie dort tun und auch das Google Suchverhalten wird analysiert. In umfassenden Benutzerprofilen kann man alle relevanten Daten einsehen. Du kannst also jederzeit nachvollziehen, was Deine Kunden bzw. die Besucher Deiner Webseite, wo machen – nicht nur auf Deiner eigenen Webseite.

Mit Woopra gibt es ein vergleichbares Tool zu Kissmetrics. Auch Woopra erstellt umfassende Kindenprofile, die speziell für Marketing- und Salesexperten zusammengestellt werden und äußerst relevant sind. Besonders spannend an Woopera ist der Hohe Grad der Flexibilität, weil man hier Berichte individuell den eigenen Bedürfnissen anpassen kann. Außerdem bietet die Plattform auch hervorragende Apps für Android und iOS, so dass man auch schnell mal unterwegs einen Blick auf die Kundenprofile werfen kann. Mixpanel wiederum liefert aufschlussreiche Informationen zu Features, die von Deinen Kunden gern genutzt werden, zeigt Dir wann Deine Kunden auf Deine App zugreifen und was sie damit machen – kurz gesagt, verschiedene Ereignisse, die Deine Kunden erleben werden hier zusammengefasst – in Echtzeit. Du kannst bei Mixpanel genau festlegen, welche Aktionen und Ereignisse verzeichnet werden sollen und welche vernachlässigt werden sollen. In einem übersichtlichen Online Dashboard kannst Du dann die für Dich relevanten Daten einsehen. Außerdem kannst Du mit dem Tool nicht nur Daten analysieren, sondern auch an Anwender E-Mails, In-App-Notifications oder Pushnachrichten versenden – manuell oder vollautomatisch.


Noch nicht ganz so bekannt, aber auch bereits beliebt ist Intercom. Dieser Dienst legt den Fokus bei der Analyse auf die Kundenkommunikation. Besonders gut präsentiert sich das Tool bei der Kundensegmentierung. Mit den gelieferten Zahlen kann man den idealen Zeitpunkt herauszufinden, um den jeweiligen Kunden gezielt anzusprechen und ein entsprechendes Angebot zu unterbreiten – absolut zielgerichtet. Mit verschiedenen Modulen – insgesamt 4 – kann man sich die relevantesten Bereich individuell zusammenstellen und auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Mobile Analytics Tools, um den mobilen Markt zu analysieren und zu erobern

Da die Nutzung des Mobile Webs und von Apps stetig wächst ist natürlich auch das Thema Mobile Analytics heute von entscheidender Bedeutung. Die bereits vorgestellten Analytics-Tools, die sowohl Web-Analysen, Web-Apps und auch Mobile-Apps abdecken, gibt es auch einige Mobile Analytics Tools, die speziell für den mobilen Bereich entwickelt wurden, wie beispielsweise Flurry Analytics, welches Android, iOS, Windows Phone, Web-Apps und auch Blackberry unterstützt. Spielend einfach lässt sich das Analyse Tool in die eigene App integrieren, um wichtige Nutzerfaktoren zu sammeln. Hierbei kannst Du beispielsweise die Anzahl der Nutzer ermitteln, welche Nutzer aktiv sind, wie hoch die Sitzungen sind, die demographischen Merkmale einsehen und noch vieles mehr. Vergleichbar wie Mixpanel kann man auch Flurry individuell anpassen.

Doch man kann nicht nur App-Nutzer analysieren, sondern auch Statistiken zum App-Store heranziehen, denn schließlich will man ja auch wissen, wie sich die eigene App gegenüber den Konkurrenz-Apps schlägt. Genau hier setzt das Mobile Analytics Tool Annie an, welches Dir verschiedene Statistiken aus dem Appstore liefert und auch aus dem Google Store und dem Amazon Store. Ähnlich arbeitet auch das Analytics Tool AppFigures – egal, welches der beiden Tools Du verwendest, eine Integration in den App Code ist nicht notwendig. Du kannst einfach Deinen Google oder iOS Developer Account mit dem jeweiligen Dienst verlinken und anschließend dann die Statistiken direkt im übersichtlichen Dashboard einsehen.

Social Media Analytics – Erfolg in den sozialen Netzwerken ist zählbar und planbar

Doch nicht nur die Nutzung des Mobile Webs steigt und erfreut sich einer großen Beliebtheit, sondern ebenfalls die sozialen Netzwerke und natürlich kann man auch hier auf Social Media Analytics Tools setzen, um noch zielgerichteter zu arbeiten. SocialBench setzt im Bereich der Social Media Analytics Maßstäbe und bietet Dir die Möglichkeit Content Strategien zielgerichtet auf alle wichtigen sozialen Netzwerke auszurichten, Trends zu erkennen und die Performance einzusehen und stetig zu verbessern. Eine gute Alternative bietet Sprout Social, das mit einer großen Anzahl an Analyse- und Monitoring-Funktionen begeistert.

Für welches Analytics Tool man sich schlussendlich entscheidet, ist natürlich jedem selbst überlassen und hängt häufig auch von besonderen Vorlieben ab – Fakt ist, es gibt viele gute Analytics Tools und wer wirklich erfolgreich sein will, der sollte auf diese Möglichkeiten unbedingt zurückgreifen.