Facebook.com Automatic Email Forwarding Ending

Seitdem Facebook Dir Deine personalisierte Facebook E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt hat, sind stand heute vier Jahre vergangen. 2012 war das. Nun erhalten alle Nutzer der social Plattform eine E-Mail mit dem Betreff: Facebook.com Automatic Email Forwarding Ending – Ist das Fake?

Facebook.com Automatic Email Forwarding Ending
Änderungen ab dem 01.05.2016: Facebook.com Automatic Email Forwarding Ending – Hier alle Infos dazu…

Facebook.com Automatic Email Forwarding Ending

Was bedeutet der Betreff der E-Mail „Facebook.com Automatic Email Forwarding Ending“? Ist das ein Fake?

Nein, ist es nicht. Facebook hatte sich 2012 entschieden jedermann eine eigen Facebook E-Mail zu erstellen. Da dieser Dienst bzw. diese E-Mail augenscheinlich kaum genutzt wird, nahm Facebook zum Anlass dies abzuschalten.

Entsprechend hat Facebook seine Nutzer per E-Mail informiert. Der Text ist recht schlicht gehalten, lauouttechnisch kein Knaller. Die Information aber umso klarer:

Hallo Vincent, du hast diese E-Mail erhalten, da dein vincent.perlinger@facebook.com-Konto so eingestellt ist, dass Nachrichten an <E-Mail-Adresse> weitergeleitet werden. Nach dem 1. Mai 2016 kannst du keine weiteren E-Mails an vincent.perlinger@facebook.com empfangen. Bitte aktualisiere deine E-Mail-Adresse bei allen Diensten, die derzeit E-Mails an vincent.perlinger@facebook.com senden. Vielen Dank. Dein E-Mail-Team bei Facebook


Ich bin mir sicher, dass auch Du damit absolut kein Problem haben wirst, weil Du wie ich, die Adresse nicht genutzt hast.

Facebook.com Automatic Email – Was ist zu tun?

Um zu checken, ob Du die E-Mail Weiterleitung eingerichtet hast gehe in Deine Einstellungen:

  • https://www.facebook.com/settings
  • Klicke in der Mitte auf Deine E-Mail Adresse
  • Schau ob der Haken bei „Verwende deine Facebook-E-Mail-Adresse: vincent.perlinger@facebook.com“ gesetzt ist, oder nicht
  • Entferne ihn oder lass es… wie beschrieben ändert dies Facebook ja sowieso

Denke daran, falls Du Dich irgendwo mit Deiner Facebook-Adresse angemeldet hast, dass Du dies abänderst. Die Weiterleitung wird dann in Zukunft nicht mehr funktionieren.

Facebook-Account dauerhaft löschen?

Falls Du die Faxen von Facebook nun dicke hast, kannst Du Deinen Facebook-Account dauerhaft löschen.


Thunderbird E-Mail Benachrichtigung abschalten

Wer in Thunderbird E-Mail Benachrichtigung abschalten möchte, sei es innerhalb von Windows oder auch Mac OS X, der ist hier richtig. Hier zeige ich Euch wo Ihr die Thunderbird E-Mail Benachrichtigung abschalten könnt!

Thunderbird E-Mail Benachrichtigung abschalten - Die Info funktioniert sowohl in Windows als auch in Apples OS X!
Thunderbird E-Mail Benachrichtigung abschalten – Die Info funktioniert sowohl in Windows als auch in Apples OS X!

Thunderbird E-Mail Benachrichtigung abschalten – Es ist so einfach :)

Ich brauch hier gar nicht viel zu schreiben… jeder kennt es, einige mögen es nicht, andere wiederum finden es essentiell: Die Benachrichtigung einer ankommenden E-Mail. Es geht sowohl um die Desktop-Benachrichtigung (Windows + OS X) als auch um die Benachrichtigung im Infobereich (Windows Tray). Um die Einstellungen individuell für dich zu gestalten gehe folgenden Weg:


„Thunderbird E-Mail Benachrichtigung abschalten“ weiterlesen

Opera Mail Account Einstellungen und Antwortmail editieren (accounts.ini, OS X)

Opera Mail Account Einstellungen können über einen Editor editiert werden. Man muss nur wissen wo die Datei liegt. Hier zeige ich Euch in einem kurzen Beitrag wo die Einstellungen zu finden sind

Opera Mail Account Einstellungen und Antwortmail editieren (Mac OS X)

Ich war mit den Antwortmails bzw. mit dem Layout der Antwortmails in Opera Mail für Apples OS X nicht zufrieden. Mir gefiel nicht wie die Signatur gehandhabt wurde. Deshalb versuchte ich heruaszufinden wie der Dateipfad unter OS X der Einstellungsdatei accounts.ini lautet. Auf einfache Art und weiße findet man das wie folgt heraus: „Opera Mail Account Einstellungen und Antwortmail editieren (accounts.ini, OS X)“ weiterlesen

T-Online SSL TLS Umstellung Anleitung Ports und Infos

T-Online SSL TLS Umstellung - T-Online informiert gerade seine Kunden über dei geplante SSL/TLS-Umstellung zum 31.03.2014

T-Online SSL TLS Umstellung – Zum 31.03.2014 stellt T-Online seine E-Mail Server komplett auf den Empfang und den Versand über SSL bzw. TLS-Protokolle um

Bitte berichtet mir von Fehlern oder Fehlermeldungen. Ich konnte die Einstellungen nicht auf allen E-Mail Clients testen.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Abändern des T-Online Passwortes die ganze Problematik gelöst hat, dass sich Outlook 2003 nicht mit den neuen SSL-Einstellungen verbinden wollte. Nach dem Ändern des Passwortes hat es dann einfach funktioniert! Das T-Online E-Mail Passwort kann hier direkt geändert werden.

T-Online SSL TLS Umstellung – Unterschied SSL zu TLS?

Der Unterschied ist nicht groß. SSL wurde von TLS abgelöst. TLS ist somit der Nachfolger und entsprechend moderner. SSL wurde final in Version 3.0 betrieben. Nun haben wir wenn es um den modernsten Standard geht TLS Version 1.0 (Stand März 2014). TLS kann ein paar technische Dinge mehr wie „Master Secret“, „Key Exchange“ oder „Geteite Protokolle“ um nur einige zu nennen. Mehr Informationen über TLS findet Ihr hier in der deutschen Wikipedia-Dokumentation.

T-Online SSL TLS Umstellung – Warum macht T-Online das?

Diese Frage ist sehr einfach zu beantworten: Es geht rein um die Sicherheit deiner empfangenen und gesendeten E-Mails. E-Mails die beim Versand verschlüsselt wurden können weniger leicht abgefangen und damit evtl. gelesen werden.

T-Online SSL TLS Umstellung – Welche Ports brauche ich?

Es ist abhängig davon welche POP3, IMAP und SMTP-Einstellungen bereits im E-Mail Programm stehen. Diese belasst Ihr so bitte stehen, ändert aber die Porteinstellungen und die Verschlüsselungsmethode aus.

T-Online SSL TLS Umstellung – POP3 und SMTP: „T-Online SSL TLS Umstellung Anleitung Ports und Infos“ weiterlesen

Entourage GMX Fehlermeldung nach Umstellung auf GMX SSL in Entourage Mac OS X

Entourage GMX Fehlermeldung nach der Umstellung auf GMX SSL Einstellungen vor allem bei GMX POP3 – Hier zeige ich Euch wie man die Fehlermeldungs-Popups minimiert

VORAB: Auf Anfrage eines Lesers: Das GeoTurst Zertifikat ist ein Zertifikat von GMX. Die Firma GeoTrust stellt Zertifikate unter anderem auch für GMX aus. Außerdem bedeutet das Datum des Zertifikats 21.08.2018, dass es bis zu diesem Tag Gültigkeit hat und danach ausgelaufen ist. Mehr dazu dass GeoTrust für GMX Zertifikate ausstellt, lest Ihr hier weiter unten.

Entourage GMX Fehlermeldung:

Zu allererst: Schließt Euer Microsoft Entourage 2008 vollständig. Macht dazu im geöffneten Entourage-Fenster die Tastenkombination Apfel + Q (Q = Quit). Wer noch Microsoft Entourage 2008 einsetzt und auf die neuen GMX SSL Einstellungen umstellen muss, der hat eventuell das Problem, dass ein nerviges Fehlermeldungs-Popup die ganze Zeit nervt. Hier zeige ich Euch wie man es schafft die Meldung nur einmal beim Start von Entourage anzeigen zu lassen. Einmal beim Senden einer E-Mail und einmal beim Empfangen, danach kommen die Meldungen erst nach einem Neustart von Entourage wieder.

Zuerst müsst Ihr Euch das GMX SSL Stammzertifikat herunterladen, ich habe es auf meinen Server für Euch gelegt. Es ist gezippt, das müsst Ihr also zuerst entpacken bevor es genutzt werden kann.

Nun müsst Ihr das heruntergeladene Zertifikat importieren. Und zwar in den Microsoft Cert Manager. Der Weg dazu lautet: „Entourage GMX Fehlermeldung nach Umstellung auf GMX SSL in Entourage Mac OS X“ weiterlesen

GMX Outlook Einstellungen SSL für IMAP POP3 SMTP

GMX Outlook Einstellungen für SSL in Verbindung mit IMAP, POP3 und SMTP. Wie man den Outlook E-Mail Client mit einem GMX Postfach verbindet lernt ihr hier.

1997 wurde GMX als Maildienst entwickelt, der sehr schnell von vier Gründern 1998 zur GMX GmbH gewandelt wurde. GMX steht für Global Message eXchange. 2001 wurde GMX von United Internet aufgekauft. United Internet ist die Dachgesellschaft von GMX, web.de, united-domains und auch 1&1. GMX hat bereits über 20 Millionen Mitglieder.

GMX Outlook Einstellungen korrekte Servernamen:

GMX-IMAP-Server Adresseimap.gmx.net
GMX-POP3-Server Adressepop.gmx.net
GMX-SMTP-Server Adressemail.gmx.net

GMX Outlook Port-Einstellungen IMAP und SMTP:

GMX unterstützt seit Beginn 2014 nur noch verschlüsselte Posteingangs- und Postausgangsserverports. Die Informationen über die nicht verschlüsselten GMX Serverports erspare ich mir deshalb an der Stelle.

GMX IMAP-Port: 993 (SSL)
GMX SMTP-Port: 465 (STARTTLS, sonst SSL bzw. TLS)

Alternative, wenn 465 GMX SMTP nicht funktioniert: 587 (SSL)

GMX Outlook Port-Einstellungen POP3 und SMTP:

Auch bei POP3 werden mittlerweile grundsätzlich nur noch verschlüsselte Serverports akzeptiert. Der Unterschied von POP3 zu IMAP ist grundlegend der, dass die E-Mails bei POP3 vom Server abgerufen werden und online danach nicht mehr zur Verfügung stehen. IMAP speichert demnach die E-Mails auf dem Server des E-Mail Dienstanbieters.

GMX POP3-Port: 995 (SSL)
GMX SMTP-Port: 465 (STARTTLS, sonst SSL bzw. TLS)

Alternative, wenn 465 GMX SMTP nicht funktioniert: 587 (SSL)

Eine bebilderte Anleitung mittels Screenshots zum Einrichten eines E-Mail Postfachs in Outlook:

GMX Outlook Einstellungen SSL: In Outlook klickt Ihr auf "Datei" und dann auf "Konto hinzufügen"
GMX Outlook Einstellungen SSL: In Outlook klickt Ihr auf „Datei“ und dann auf „Konto hinzufügen“


Schritt 1: Im Outlook muss auf „Datei“ und anschließend auf „Konto hinzufügen“ geklickt werden.

Outlook GMX Einstellungen SSL: Ihr wählt nun die manuelle Konfiguration aus und klickt auf "Weiter"
Outlook GMX Einstellungen SSL: Ihr wählt nun die manuelle Konfiguration aus und klickt auf „Weiter“

Schritt 2: Im nun erscheinenden Fenster gehts mit den Servereinstellungen weiter, die man im Nachgang dann manuell eingeben darf.

GMX Outlook Einstellungen SSL: Den korrekten E-Mail Dienst auswählen. Wenn es Euch um POP3 oder IMAP geht, dann wählt den obersten Punkt und bestätigt die Auswahl mit "Weiter"
GMX Outlook Einstellungen SSL: Den korrekten E-Mail Dienst auswählen. Wenn es Euch um POP3 oder IMAP geht, dann wählt den obersten Punkt und bestätigt die Auswahl mit „Weiter“

Schritt 3: Die meisten von Euch werden IMAP oder POP3 als E-Mail Dienst haben wollen. Wählt also entsprechend den oberen Punkt aus und klickt auf „Weiter“ zum bestätigen.

GMX Outlook Einstellungen SSL: Nach gemachten Konfigurationseinstellungen (die Ihr oben ja findet) müssen noch ein paar Kleinigkeiten angeklickt werden. Hier ganz wichtig: In den "Weitere Einstellungen" im Reiterchen "Postausgangsserver" muss die Checkbox "Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung" angehakt sein.
GMX Outlook Einstellungen SSL: Nach gemachten Konfigurationseinstellungen (die Ihr oben ja findet) müssen noch ein paar Kleinigkeiten angeklickt werden. Hier ganz wichtig: In den „Weitere Einstellungen“ im Reiterchen „Postausgangsserver“ muss die Checkbox „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ angehakt sein.

Letzter Schritt: Nachdem Basics wie Name, E-Mail-Adresse, Passwort etc… eingetragen sind klickt Ihr bitte auf „Weitere Einstellungen“ und stellt im Reiterchen „Postausgangsserver“ die Authentifizierung ein sowie selbe Einstellungen wie für den Posteingangsserver ein. Anschließend wechselt Ihr bitte auf den Reiter „Erweitert“ und habt hier die Möglichkeit bzw. die Pflicht die korrekten Serverports inkl. SSL oder TLS-Verschlüsselung für Euer Postfach einzugeben.

GMX Outlook Einstellungen Probleme:

Ich habe von einigen User gehört, die mit der zu Begin des Jahres 2014 seitens GMX verpflichtenden Einstellungen die GMX Posteingangsserver und GMX Postausgangsserver verschlüsselt einzurichten nicht zurechtkommen.

Es treten Fehlermeldungen auf wie „Von dem Server mit dem Sie verbunden sind, wird ein Sicherheitszertifikat verwendet, das nicht überprüft werden kann. Der Zielprinzipalname ist falsch“ oder „Der Zielprinzipalname ist falsch“.

Es kann aber auch in Richtung Zertifikatsproblemen kommen. Dann gibt es Fehlermeldungen wie „Keine der beabsichtigten Zwecke dieses Zertifikats konnten bestätigt werden“ oder „Zertifikat abgelaufen“ bzw. „Das Serverzertifikat ist abgelaufen“ (schaut hier mal nach Eurer Systemuhrzeit).

Für alle diese Fehler gibt es bei blogperle.de schon einen Thread. Schaut mal bei GMX SSL Umstellung vorbei.

Außerdem findet sich auch immer ein Hinweis in der GMX Hilfe zu POP3 / SMTP SSL GMX Hilfe und zu IMAP / SMTP SSL GMX Hilfe.

Thunderbird Windows 8 Einstellungen fehlen, Thunderbird Einstellungen wiederherstellen oder einstellen.

Wenn im Thunderbird, Windows 8, Einstellungen fehlen und die Menüleiste zum einstellen fehlt, gibt es einen sehr leichten Trick, diese wieder anzeigen zu lassen.

Ähnlich wie beim Explorer ist die Menüleiste auch beim Tunderbird standardmäßig ausgeblendet. Ähnlich wie beim Explorer lässt sie sich aber auch leicht wieder einblenden.

Dazu einfach einen Rechtsklick auf „Thunderbird Windows 8 Einstellungen fehlen, Thunderbird Einstellungen wiederherstellen oder einstellen.“ weiterlesen

Mozilla Thunderbird erhält keine neue Version mehr!

Mozilla Thunderbird, der kostenlose E-Mail-Client aus dem Hause Mozilla mit seinen derzeit über 20 Millionen Nutzern wird nicht weiter entwickelt.

Der offizielle Blog von Mozilla Cheffin Mitchell Baker lässt so einiges an Informationen (Sprache: EN) dazu verlauten.

Sicherheits-Updates und -Patches sollen hongegen noch bis 2013 veröffentlicht werden.

Wer deutschsprachige Infos dazu lesen möchte kann das auf der renommierten Seite tomshardware.de tun.

E-Mail Sortierung und Ansicht in OWA 2010 / Office 365 Outlook Web App

Mich hat das „kreuznarrisch“ gemacht. Eine E-Mail-Sortierung, die mich die Haare raufen lies. In Webexchange 2010 also in der Webversion des Outlooks über Exchangeserver 2010 angebunden konnte ich die Mails nur per Gesprächsverlauf sortiert ansehen (das ist so ähnlich wie im iPhone, da kann auch nach Gesprächsverlauf sortieren). Da ich diese Ansicht zum ko**en finde hier für jeden die Abhilfe dafür.

Hier die Lösung: „E-Mail Sortierung und Ansicht in OWA 2010 / Office 365 Outlook Web App“ weiterlesen