iCloud Windows больше не работает

Если Apple iCloud не работает в Windows, если iCloud виснет или медленно работает, то у меня есть для вас решение.

Если ICloud перестал работать или виснет, или не появляется изображение, я могу вам с этим помочь.
Если ICloud перестал работать или виснет, или не появляется изображение, я могу вам с этим помочь.

Если iCloud медленно работает в Windows или виснет

После долгих поисков, я понял, в чем проблема, когда внезапно iCloud работает в Windows очень медленно или когда не загружается изображение или когда это длится невозможно долго.

Так же бывает, что iCloud начинает виснуть так, что программу можно закрыть только с помощью диспетчера задач.

iCloud Apple OS X прекрасно работает: Независимо от того, сколькими фотографиями  вы хотите поделиться или загрузить, когда iCloud не работает в Windows, это не из-за OS X. Ибо здесь файлы изображений сохраняются в единой базе данных изображений и индексируются. Соответственно  iCloud работает с  OS X всегда с одинаковой скоростью. Во всяком случае, я могу поручиться за мою базу данных размером в  40Гб.

В Windows все работает иначе, и теперь мы знаем причину, почему iCloud Windows  работает медленно или почему iCloud на Windows постоянно виснет.

Все изображения, которыми вы делились, хранятся в Windows, в одной папке, и со временем увеличивается число картинок и папка становится переполненной.


Когда размер папки доходит до определенного размера или там находится определенное количество данных, хост уже не может так легко присоединяться. Соединение срывается и iCloud больше не реагирует.

Все это, конечно, производительность вашего компьютера, его загруженность влияют на размер папки iCloud в Windows, тем самым увеличивая время застоя iCloud в Windows. Чем сильнее ваш компьютер, тем больше времени пройдет, пока ваш iCloud перестанет работать.

Решение для iCloud в Windows, который виснет или работает медленно

Решение до глупости простое (на мой взгляд). Мы должны давать возможность Windows быстро работать. А это будет так только в том случае, если iCloud-папка будет не очень большой. Соответственно, я рекомендую вам каждый год делать чистку iCloud.

Таким образом, с января 2016 вы должны создать новый iCloud в Windows. Таким образом, вы размещаете свои изображения в разных папках и iCloud остается таким же быстрым и больше не виснет в Windows.

iCloud для Windows качать только на Apple

Помните iCloud для Windows нужно загружать только на официальном сайте Apple.


Registry sichern howto unter Windows leicht gemacht

Das Registry sichern ist unter Windows seit der Version 95 bis heute derselbe Vorgang! Hier zeige ich Euch, wie Ihr die Registry sichern könnt – und dies vor der Bearbeitung der Registry auch unbedingt tun sollt!

Registry sichern: Informationen zur Registry

In vielen Beiträgen bei blogperle.de (oder auch sonst im Netz) werdet Ihr zum lösen eines Problemes mit Registry-Änderungen konfrontiert.

Die Registry ist das „Hirn“ des Windows-PCs. Im Grunde ist die Registry eine große Tabelle die abspeichert, wo sich was in welchem Zustand befindet. Viele Programme, aber auch Windows selbst und Laufzeitroutinen gereifen auf die Registry zu, um korrekt funktionieren zu können.

Es werden bei der Installation Informationen abgelegt und beim täglichen Arbeiten wieder abgefragt. Anhand diverser Werte, die die Registry nun hinterlegt hat, weiß ein Programm wie es zu funktionieren hat. Nun ändern wir einen dieser Werte, oder löschen ihn… Dann kann es bei falschen Einstellungen (ob die nun von Euch versehentlich falsch gesetzt wurden, oder ob die Anleitung einen Fehler hat) dazu führen, dass das Programm überhaupt nicht mehr funktioniert, oder dass sich in extremen Fällen Windows nicht mehr benutzen lässt.

Entsprechend wird immer empfohlen, vor den Änderungen das Registry sichern zuvor abzuwägen. Wer das Registry sichern außen vor lässt, den wird das früher oder später einholen, das verspreche ich Euch. Nun denn, lernt wie Ihr Eure Registry sichern könnt:

Registry sichern – HowTo ganz einfach! So sicherst Du die Registry:


Ich rate grundsätzlich, die Registry zu sichern. Warum? Weil im Falle eines Fehlers einfach alles kaputt gehen kann (man muss – wenn man sich nicht auskennt – Windows neu installieren) UND, weil das Registry sichern einfach so einfach ist :)

Gehe wie folgt vor um die Registry zu sichern, oder schau Dir den Screenhot unten an:

  1. Den Ordner, der gesichert werden soll, bitte mit der Maus rechtsklicken
    1. Alternativ kannst du auch die oberste Ebene der Registry auswählen, damit sicherst du die komplette Registry, nicht nur den zu ändernden Schlüssel oder Ordner
  2. Es öffnet sich das Kontextmenü. Klicke hier auf Exportieren
    1. (Siehe Schritt 2 im Screenshot)
  3. Wähle einen Dateispeicherort aus. Am besten auf dem Desktop ablegen, dann findest Du die Registry Export-Datei schnell wieder
  4. Fertig. Das Registry sichern ist erledigt

Übrigens gibt es günstige Registry Lektüre auf Amazon zum Thema!

Registry sichern howto
Das Registry sichern ist nicht schwer. Ihr müsst dazu nur den Ordner auswählen, in dem Ihr Eure Änderungen machen wollt…

Gesicherte Registry einspielen bzw. Registry Änderungen rückgängig machen!

Falls Ihr einen Fehler verursacht habt, und Ihr Eure Registryänderungen Rückgängig machen wollt, macht einfach einen Doppelklick auf die exportierte Registry-Datei. Ihr werdet gefragt, ob Ihr die Datei tatsächlich einspielen wollt. Bestätigt alle möglichen Warnmeldungen positiv.

Nun ist wieder der Wert gesetzt, den ihr vor Eurer Änderung exportiert habt.

iCloud Windows funktioniert nicht mehr

Wenn die Apple iCloud unter Windows nicht mehr funktioniert, wenn iCloud Windows hängt oder langsam macht, dann habe ich Euch hier eine Lösung.

iCloud Windows funktioniert nicht mehr
Wenn die iCloud Windows lahmen lässt oder wenn die Windows iCloud hängt und keine Bilder mehr anzeigt, dann kann ich Euch hier helfen.

Wenn die iCloud Windows langsam macht oder die Windows iCloud hängt

Ich habe nach längeren Recherchen herausgefunden was genau dahinter steckt, wenn plötzlich die iCloud Windows sehr langsam werden lässt beziehungsweise wenn die Bilder in der iCloud nicht mehr geladen werden oder es unglaublich lange dauert.

Oft äußert sich dies auch indem sich iCloud aufhängt. Man kann das Programm dann nur noch mit dem Taskmanager abschießen.

Die iCloud unter Apples OS X funktioniert toll: Egal wie viele Bilder man teilt oder freigibt, wenn die iCloud Windows unfähig ist, so ist sie das unter OS X nicht. Denn hier werden die Bilddateien in einer einzigen Bilddatenbank gespeichert und indiziert. Entsprechend bleibt iCloud unter OS X immer gleich schnell. Jedenfalls kann ich mich bei bis zu 40 GB Datenbankgröße dafür verbürgen.

Unter Windows läuft das ganze anders, und da haben wir auch schon den Hintergrund, warum die iCloud Windows langsam macht oder warum sich die iCloud unter Windows ständig aufhängt.

Die ganzen geteilten Bilder werden unter Windows in einem einzigen Ordner abgelegt und lassen mit der Zeit und steigender Bildanzahl den Ordner überquellen. Ab einer gewissen Ordnergröße bzw. Dateianzahl kann der Rechner einfach nicht mehr mitmachen. Die Performance fällt in den Keller, iCloud reagiert nicht mehr.

Diese alles ist natürlich der Leistung Deines Rechners geschuldet bzw. beeinflusst er die Größe des iCloud-Ordners unter Windows und erhöht so Die Dauer bis es zum Stillstand von iCloud Windows-Technisch kommt. Je stärker Dein Rechner also, desto länger dauert es, bis Dein iCloud nicht mehr funktioniert.

Lösung für die hängende / langsame iCloud Windows-Seitig

Die Lösung ist so einfach wie blöd (in meinen Augen). Wir müssen Windows schnell halten. Dies geht aber nur, wenn der iCloud-Ordner nicht zu groß wird. Entsprechend empfehle ich Euch für jedes Jahr eine iCloud Freigabe einzurichten.

Ab Januar 2016 sollt Ihr also eine neue iCloud Windows-Freigabe einrichten. Damit teilen sich die vielen Bilder auf mehrere Ordner auf und der Windows PC bleibt iCloud-technisch schnell und die iCloud hängt sich unter Windows nicht mehr auf.

iCloud Windows Download nur bei Apple

Denkt daran den iCloud Windows Download nur auf der offiziellen Apple Website durchzuführen.downzuloaden.

Datensicherung für eine hohe Datensicherheit

Wer einen hohen Datensicherheitsstandard leben möchte, kommt um eine Datensicherung nicht umhin. Hier informiere ich Euch über die Möglichkeiten zur Datensicherung!

Datensicherung als Mittel zu höherer Datensicherheit!
Datensicherung als Mittel zu höherer Datensicherheit! Sichere Deine Daten. Bei Verlust hast du sonst ein dickes Problem!

Eine Datensicherung ist sinnvoll, weil…

Jeder von Euch speichert seine Bilder, Briefe, Dokumente, Musik usw. auf der lokalen Festplatte seines Computers. Sichert Ihr diese Daten denn auch? Sorgst Du für ein Backup Deiner Daten? Immerhin ist eine Festplatte ein Stück Hardware, das stark beansprucht wird und darum nicht ewig lebt. Vergleichbar mit den Reifen eines Autos…

Oft handelt es sich um Informationen, die nicht nur Liebhaber-Charakter haben (wie Urlaubsbilder, und selbst die tun weh sie zu verlieren!). Es sind kritische Daten, die unter Umständen bei Verlust finanziellen Schaden anrichten. Manchmal nicht unerheblichen!

Die Sicherung von Daten ist weitaus einfacher als Du denkst. Viel benötigt man nicht dazu. Ich stelle Dir hier die zwei am meisten genutzte Varianten vor.

Variante 1: Speichern der Daten auf einem Netzwerksystem (Netzwerk-Share)

Nehmen wir an Du nutzt ein Festplattensystem, wie zum Beispiel das WD MyCloud-System für die Datensicherung. Dieses System hat mindestens eine Festplatte verbaut. Das in Deinem Netzwerk befindliche Laufwerk wir so genutzt, dass Deine Datensicherung über das Netzwerk gesichert wird.

Vorteile der Datensicherung auf ein Netzlaufwerk:

  • Volumen: Meist bieten Netzwerk-Shares sehr viel Platz. Entsprechend können mehrere PCs auf diesem einen Netzlaufwerk gesichert werden. Außerdem hast Du wiederum von jedem netzwerkfähigen Gerät Zugriff auf Deine Backups.
  • Geschwindigkeit: Meistens sind Netzwerk-Laufwerke über eine 1000 MBit/s-Leitung verbunden. Entsprechend schnell läuft auch das Backup.
  • Datensicherheit: Bei einem Netzwerkspeicher redet man oft von doppelter Datensicherheit. Das liegt daran, dass manchmal mehr als eine Festplatte in dem Laufwerk verbaut ist. Hier redet man dann von einem Raid 1, wenn eine der beiden Festplatten zur Datensicherung benutzt wird und die andere für die Spiegelung dieser Daten.

Variante 2: Datensicherung über eine lokal angschlossene USB-Festplatte

Um die Datensicherung über eine USB-Festplatte zu realisieren reicht es, eine externe USB-Festplatte günstig bei Amazon zu kaufen.

Ihr solltest bei der USB-Festplatte auf drei Dinge achten:

  1. Nehmt eine externe 2.5 Zoll Festplatte. Solltet Ihr Euch eine externe 3 Zoll Platte kaufen, dann habt Ihr mehr Kabel, die Ihr unterbringen müsst. Ihr müsst zusätzlich das Stromkabel anschließen und außerdem ist die Festplatte größer ergo sperriger und schwerer. Der einzige Vorteil einer USB 3.0 HDD ist der, dass Sie im Moment noch größere Volumen bieten kann, also eine 2.5 Zoll Festplatte (eben Größenbedingt)
  2. Schaut darauf, dass Ihr mindestens 1 TB Größe kauft. Gerne mehr aber nicht weniger. Eine Empfehlung ist die günstige 1 TB externe 2.5 Zoll HDD.
  3. USB 3.0 ist heutzutage Pflicht! Es handelt sich hier um die Geschwindigkeit, die weit über die des älteren Standards USB 2.0 liegt. Denkt gar nicht daran USB 2.0 zu kaufen. Das Datenvolumen nimmt zu, nicht ab. Entsprechend wüden bei einer langsameren Verbindung die Datensicherungen immer länger dauern.

Um die Daten der internen Festplatte auf die externe zu kopieren – was hier auch wieder als spiegeln bezeichnet wird – benötigst Du ein Programm das diese Aufgabe für Dich übernimmt. Hier kann das kostenlose Programm „FreeFileSync“ eingesetzt werden.

Einmal installiert und eingerichtet, sichert das Programm alle ausgewählten Dateien, Verzeichnisse auf die Zielplatte, sobald Du den Rechner einschaltest. Die genauen Funktionen, ebenso die Bedienung und Konfiguration kannst Du auf der oben genannten Website einsehen.

Bei etwas besseren PC-Kenntnissen empfehle ich Dir den Sicherungsjob per Batch-Datei zu erstellen. Dazu habe ich bereits einen Artikel verfasst: HowTo Backup über xcopy Batch.

Wenn Du eine der beiden Varianten einsetzt, hast Du immer eine doppelte Datensicherheit.

Natürlich geht das noch viel sicherer. Es gibt hier zahlreiche Varianten wie man Daten sichern kann. Diese kosten dann aber auch das Zehnfache! Und ganz ehrlich: Für den privaten Gebrauch reichen die beiden hier aufgeführten Varianten absolut!

Windows vom USB Stick installieren

Es gibt viele verschiedene Arten um Windows vom USB Stick installieren zu können. Ich stelle Euch hier die einfachste Methode vor! Dabei genügt es zwei offizielle, von Microsoft angebotene Downloads zu tätigen. Danach könnt Ihr Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und sogar Windows 10 vom USB-Stick installieren!

Windows vom USB Stick installieren
Windows vom USB Stick installieren leichtgemacht. Befolgt lediglich meine Anleitung! Alles möglich durch Bordmittel von Microsoft!

Informationen um Windows vom USB Stick installieren zu können

Es gibt viele Gründe, warum man sich Windows vom USB Stick installieren möchte. Der wohl gewichtigste ist, das nicht mehr jedes Notebook ein DVD-ROM Laufwerk besitzt.

Oder es ist defekt. Vor allem aber senden viele OEM-Hersteller gar keine DVD Bootmedien mehr mit. Sofern man die vom Hersteller installierte Imageversion des Betriebssystemes nicht installieren möchte, ist man gezwungen sich das Betriebssystem über einen Wechseldatenträger zu installieren.

Welche Gründe es letztendlich auch sein mögen, der einfachste Weg Windows auf dem PC zu installieren ist dann der USB-Stick. Wie man also Windows vom USB Stick installieren kann, das zeige ich Dir in wenigen Schritten.

Windows vom USB Stick installieren – Schritt für Schritt

Um die Anleitung übersichtlich zu halten werde ich die Schritte in eine Liste definieren. Wir haben über die Anleitung die Möglichkeit, ab Windows XP (Jahr 2002) bis hin zu Windows 10 (Jahr 2015), Windows vom USB Stick installieren zu können.

Vorab für Windows XP und Windows Vista: In einem Schritt wird darüber informiert, wo man auf den Seiten von Microsoft die Windows ISO-Images downloaden kann. Ich kann Euch hier aber lediglich die Downloads von Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 anbeiten. Windows XP und Windows Vista-Images müsst Ihr Euch selbst suchen. Falls Ihr da eine öffentliche und legale Quelle habt, dürft Ihr mich auch gerne Kontaktieren, damit ich eventuell diesen Artikel überarbeiten kann.

  1. Um Windows vom USB Stick installieren zu können, benötigen wir hier in Schritt 1 das offizielle Microsoft ISO to USB-Tool, das uns das ISO-Image bootbar auf den USB-Stick deployed. Zu Deutsch bedeutet das, dass wir den USB-Stick mit dem Betriebssystem aussatetten und ihn bootbar machen. Das kann hier heruntergeladen werden und nennt sich „Windows USB/DVD Download Tool
    1. Bitte lest Euch die Anmerkungen am unteren Bildschirmrand der Seite durch, falls Ihr Windows XP installieren wollt…
  2. Download der Windows Images. Achtung, wie zuvor erwähnt kann ich Euch hier nur die offiziellen Microsoft Downloads bieten. Die Windows ISO-Dateien kann ich Euch nur für Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 anbieten. Den Download der Windows-ISOs könnt Ihr hier erleidgen.

Nun ist der Rest sowieso kein Problem mehr. Installiert Euch das Tool aus Schritt 1 und führt es aus. Folgt den Schritten die Euch angeboten werden und klickt auf „USB Stick“ beim Erstellen. Wählt das richtige Image aus und installiert das ganze auf den USB-Stick.

Zusatzinfos zum Download der Windows ISO-Dateien: Bevor Ihr die Windows ISO downloaden könnt, müsst ihr Euren original Microsoft Lizenzkey eingeben. Nur unter Eingabe des Keys gewährt Euch Microsoft Zugriff auf die ISO-Datei.

Windows gibt es im Übrigen auch günstig auf Amazon!

Kritische Windows Sicherheitslücke Patch

Im Juli 2015 wurde eine kritische Sicherheitslücke in allen Windows Versionen entdeckt. Entsprechend schnell handelte Microsoft und releaste ein Notfall-Update, das sich MS15-078 nennt. Lese hier mehr zur Windows Sicherheitslücke!

Eine kritische Windows Sicherheitslücke im Windows Adobe Type Manager sorgt derzeit bei allen Windows Versionen für Ärger. Installiert Euch unbedingt das Microsoft Notfall-Update MS15-078!
Eine kritische Windows Sicherheitslücke im Windows Adobe Type Manager sorgt derzeit bei allen Windows Versionen für Ärger. Installiert Euch unbedingt das Microsoft Notfall-Update MS15-078!

Windows Sicherheitslücke: Wo denn?

Eine verheerende Sicherheitsslücke wurde auf allen Windows-Betriebssystemen entdeckt. Aus diesem Grund veröffentlichte Microsoft vor einiger Zeit das Notfall Update MS15-078. Alle Windows User sollten dieses Notfall-Update unbedingt installieren. Denn aufgrund der aktuell bestehenden Sicherheitslücke, kann schon bei einem Besuch einer manipulierten Webseite besonders schädlicher Maschinencode auf den Rechner geladen werden. Diese kritische Windows Sicherheitslücke darf nicht missachtet werden.

Die Schwachstelle wurde im Windows Adobe Type Manager entdeckt. Der Adobe Type Manager wurde – wie man folgerichtig vermutet – von Adobe entwickelt. Er ermöglicht es das Anzeigen von PostScript-Fonts (Was sind PostScript Fonts?).

Ziel des Angriffs ist eine im System verankerte Library, die sich ATMFD.DLL nennt. Dabei kann Schadcode über auf Webseiten manipulierte Schriftart eingeschleust werden. Denkbar ist auch, dass Schriften in einem Dokument (zum Beispiel Microsoft Word oder Open-Office Writer) mit dem Schadcode infiziert sind und so dann auf Euren PC gelangen.

Was passiert durch die Windows Sicherheitslücke?

Die aktuelle Sicherheitslücke erlaubt es potenziellen Angreifern unbemerkt schädlichen Code auf Euren Rechnern zu installieren. Dabei können alle Eure persönlichen Daten ausspioniert werden oder sogar neue Nutzerkonten angelegt werden – auch ist es möglich, dass Ihr von Eurem eigenen Rechner ausgesperrt werdet.

Kommt es zu einer Infektion, dann erhalten die Verbrecher die Nutzungsrechte Eures Rechners und übernehmen damit praktisch die volle Kontrolle.

Download Notfall-Update MS15-078 gegen die Windows Sicherheitslücke

Bislang ist noch nicht bekannt, ob die Sicherheitslücke bereits von Hackern genutzt wurde. Jedoch kursiert mittlerweile ein Exploit (Was ist ein Exploit?) im Netz, was die Wahrscheinlichkeit einer Ausnutzung deutlich erhöht! Umso wichtiger ist es, dass Ihr Euch mit dem Notfall Update jetzt davor schützt. Ihr könnt das Update gezielt von der Microsoft Webseite herunterladen oder aber Ihr nehmt ein automatisches Update über die Windows Update Funktion vor.

Download des Windows Notfall-Update MS15-078 für die Betriebsysteme:

Für Windows 10 stehen seitens Microsoft keine Downloads bereit. Die Beta war definitiv betroffen. Wir gehen davon aus, dass Microsoft in der aktuellen Windows 10-Version das Problem mit der Windows Sicherheitslücke nicht hat.

Für alle anderen Betriebssystene, vor allem Serverbetriebssysteme kann der Download zu KB3079904 auf der offiziellen Microsoft-Seite erfolgen.

Anleitung Windows vor Veränderungen schützen

Hier zeige ich Euch wie Ihr Windows vor Veränderungen schützen könnt. Dabei gehe ich im speziellen auf Windows 7 und Windows 8.1 ein! Viel Spaß mit der Anleitung und beim ausarbeiten meiner Vorgaben um Windows vor Veränerungen zu schützen!


!!!ACHTUNG wichtige Information zur Bearbeitung der Registry!!!
Eventuell wird Dir in diesem Beitrag ein Bearbeiten der Registry vorgeschlagen.
Wir möchten darauf hinweisen, dass Du vorher ein Backup der Registry machen solltest.

Wie kann ich meine Registry sichern? << blogperle.de-Beitrag!


Als Basis für die Grundeinstellungen verwende ich Salfeld User Control oder KIOSK Enterprise. Alternativ kann auch ein entsprechendes Freewaretool verwendet werden. Diese Beschreibung basiert auf Saalfeld User Control, kann in weiten Teilen aber auch für andere Kiosk-Programme genutzt werden.

Voraussetzung ist eine Windows-Version ab Professional, da die kleineren Versionen den „Editor für lokale Gruppenrichtlinien“ nicht haben.

In meinem Beispiel trägt das Benutzerkonto der Jugendlichen den Namen „Kids“, das Konto mit Administratorenrechten „Admin“. Du solltest Dir das natürlich für Deine Belange selbst anpassen…

Bevor Du das Benutzerkonto der Jugendlichen anpasst empfehle ich alle Verknüpfungen aus der Startleiste dieses Kontos zu entfernen. Auch „Zuletzt geöffnete Programme im Startmenü speichern und anzeigen“ und „Zuletzt geöffnete Elemente im Startmenü und der Taskleiste speichern und anzeigen“ würde ich deaktivieren. Später ist es nicht mehr ohne weiteres möglich und die Jugendlichen können dann mit den Verknüpfungen keinen Unfug anstellen (neu erstellen können sie hinterher je nach gewählter Einstellung nämlich nicht mehr). „Anleitung Windows vor Veränderungen schützen“ weiterlesen

NTLDR is missing – Wiederherstellungskonsole Reparatur

NTLDR is missing, wer kennt das nicht? Hir gibts die Lösung, die oft funktioniert und wie Ihr Euch das Problem vielleicht vom Hals schaffen könnt!

NTLDR is missing - Eine Lösung ist gar nicht so schwer...
NTLDR is missing – Eine Lösung ist gar nicht so schwer…

NTLDR is missing – wie, wat, wo?

NTLDR bedeutet NT-Loader. Es handelt sich hier um den Microsoft-Bootmanager der bis Windows XP im Einsatz war. Mehr Infos zum NTLDR findet Ihr auf Wikipedia. Ich hoffe, dass nicht viele diese Meldung je zu Gesicht bekommen haben. Zeugt diese doch von einem Bootproblem, das viele Ursachen haben kann. So könnte die Festplatte physikalisch defekt sein oder ein Windows Update den Master Boot Record beschädigt haben. Ein Stromausfall kann ähnliches verursachen. Eventuell hat sich jemand die boot.ini die auf c:\ liegt, gelöscht. Hier versuchen wir nun den MBR (Master Boot Record Infos auf der deutschen Wikipedia-Seite) und den NTLDR zu reparieren. „NTLDR is missing – Wiederherstellungskonsole Reparatur“ weiterlesen

USB Festplatte in NTFS formatieren funktioniert nicht (Entfernen optimiert)

Eine USB Festplatte in NTFS formatieren funktioniert nicht – Eigentlich schon, es kann nur sein, dass sie falsche Optimierungseinstellungen hat

USB Festplatte in NTFS formatieren funktioniert nicht. Hier der Versuch ueber die CMD mit dem Befehl FORMAT

USB Festplatte in NTFS formatieren funktioniert nicht. Hier der Versuch ueber die CMD mit dem Befehl FORMAT

Festplatte in NTFS formatieren mit dem Befehl format /fs:ntfs

Wie im ersten Screenshot zu sehen wird hier versucht eine mittels USB angesteckte Festplatte in das Dateisystem NTFS zu formatieren. Dies geht aber aufgrund einer falschen Optimierungseinstellung nicht korrekt. Die Meldung als solche lautet: „Das NTFS-Dateisystem wird auf diesem Gerät, das zum Entfernen optimiert wurde, nicht unterstützt. Wählen Sie die Registerkarte „Richtlinien“ auf der Eigenschaftenseite des Geräts, um die Art und Weise zu ändern, wie das Gerät optimiert wird.“

Ich hatte mit folgendem Befehl (Meine USB-HDD ist D:) versucht die Festplatte zu formatieren: „USB Festplatte in NTFS formatieren funktioniert nicht (Entfernen optimiert)“ weiterlesen

Windows Explorer aktualisieren wenn er hängt

Den Windows Explorer aktualisieren muss man normalerweise nicht. Es kann aber sein, dass gelöschte oder verschobene Dokumente immer noch am alten Platz angezeigt werden, oder kopierte Dateien am neuen Ort zunächst nicht sichtbar sind! Hier zeige ich Euch wie Ihr in dem Fall den Windows Explorer aktualisieren könnt.


!!!ACHTUNG wichtige Information zur Bearbeitung der Registry!!!
Eventuell wird Dir in diesem Beitrag ein Bearbeiten der Registry vorgeschlagen.
Wir möchten darauf hinweisen, dass Du vorher ein Backup der Registry machen solltest.

Wie kann ich meine Registry sichern? << blogperle.de-Beitrag!


Windows Explorer aktualisieren wenn er hängt
Den Windows Explorer aktualisieren wenn er hängt ist nur sehr selten nötig. Ab und an werden getätigte Vorgänge (wie ausschneiden, löschen, kopieren etc…) nicht angezeigt. Dann musst Du Deinen Windows Explorer aktualisieren! Hier zeige ich Dir wie das geht…

Windows Explorer aktualisieren: Leicht gemacht

Wenn man einen Kopier- oder Löschvorgang anstößt und dabei bemerkt, dass die zu löschenden oder zu kopierenden Daten nicht verschwinden, ist es ratsam, den Windows Explorer aktualisieren oder neu zu starten. Aber selbst nach einem Neustart des Windows Explorers stehen die alten Daten noch an Ort und Stelle.

Erst, wenn man mit F5 aktualisiert, werden die Änderungen angezeigt. Man kann in der Registry(*) einen Eintrag hinzufügen, der dieses Problem behebt bzw. den Windows Explorer aktualisieren automatisiert.

Um den Eintrag hinzuzufügen bzw. den Windows Explorer aktualisieren zu automatisieren, gehst Du bitte wie folgt vor:

  1. Öffne die Registry zum Beispiel über die Tastenkombination Windows + R > regedit alternativ über Start > Ausführen > regedit
  2. Im sich öffnenden Editor folgenden Pfad ansteuern:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\
  3. Dort legt man einen neuen Schlüssel mit Namen Explorer an
  4. In diesem Schlüssel soll ein DWORD-Eintrag angelegt werden mit Namen NoSimpleNetIDList
  5. Der Eintrag muss den Wert 1 erhalten. Ob er an der Stelle auf Hexadezimal oder auf Dezimal steht ist egal. 1 ist 1. ;)

Ab sofort habt Ihr das Problem los, dass sich das Windows Explorer aktualisieren-Problem verselbständigt. Mit dem gesetzten Wert gehört dieses Problem nämlich der Vergangenheit an!

(*) Die Änderung an der Registry erfolgt auf eigene Gefahr. Wenn Ihr Euch unsicher seid, dann erstellt eine Windows Sicherung. Falls Ihr Euch ein bisschen Grundwissen zur Registry aneignen wollt, lohnt sich der Registry Basics-Artikel der PC Welt.

USB-Stick Windows und OS X Apple nutzen und Dateien größer 2GB verwenden

USB-Stick Windows und OS X Apple nutzen, das war doch schon immer ein großer Wunsch vielseitiger User. Und wenn es darum geht den USB Stick für Dateien größer 2 GB zu nutzen, dann wirds kompliziert – denkste. Hier zeige ich Euch wie man ganz einfach einen USB Stick egal welcher Größe für Windows und Apples OS X gleichzeitig lauffähig macht, auch für Dateien größer 2 GB.

USB-Stick Windows und OS X Apple nutzen, hier im Festplattendienstprogramm kann man alles notwendige dafür einrichten
USB-Stick Windows und OS X Apple nutzen, hier im Festplattendienstprogramm kann man alles notwendige dafür einrichten

Einen USB-Stick für Apple und Windiws gemeinsam nutzen, so konfiguriert man den Stick:

Ihr öffnet dazu das Festplattendienstprogramm unter OS X und wählt den USB Stick aus. Danach geht Ihr folgende Schritte: „USB-Stick Windows und OS X Apple nutzen und Dateien größer 2GB verwenden“ weiterlesen

Unsichtbarer Ordner sichtbar machen, Versteckt Feld ausgegraut, Windows versteckter Ordner sichtbar machen geht nicht

Windows versteckter Ordner sichtbar machen geht nicht - Unsichtbarer Ordner in Windows sichtbar machen

Unsichtbarer Ordner sichtbar machen – auch wenn das Feld „Versteckt“ ausgegraut ist und nicht anhakbar. Hier zeige ich Euch wie das geht.

Windows hat viele Ordner die mit Absicht unsichtbar sind. Viele Systemordner werden versteckt und können nur über die Ansichtseinstellungen sichtbar gemacht werden.

Der einfachste Weg einen unsichtbaren Ordner wieder sichtbar zu machen ist ein Rechtsklick darauf und dann auf „Eigenschaften„. Hier nun hat man im Reiterchen „Allgemein“ die Möglichkeit unten das Häkchen bei „Versteckt“ zu entfernen.

Wenn das aber nicht geht, weil das Feld ausgegraut ist muss man sich mit einem Konsolenbefehl Abhilfe schaffen: „Unsichtbarer Ordner sichtbar machen, Versteckt Feld ausgegraut, Windows versteckter Ordner sichtbar machen geht nicht“ weiterlesen

McAfee komplett deinstallieren, McAfee ganz vom System löschen, McAfee Deinstallations-Tool

McAfee komplett deinstallieren - Hier zeige ich dir wie das geht.

McAfee komplett deinstallieren? Kein Problem mit dem McAfee Consumer Product Removal Tool 6.8.709 wird der Virenscanner restlos vom System entfernt.

Mit dem McAfee Consumer Product Removal Tool 6.8.709 hast du die Möglichkeit McAfee ganz vom System zu löschen. Das Tool wurde von McAfee selbst entwicklet und kann aus verschiedenen Quellen heruntergeladen werden. Ich verlinke hier auf die chip.de-Website, bei der alle Softwaredownloads virengeprüft sind.

Informationen zum Tool bekommt ihr auf der offiziellen McAffe-Website (den Download findet Ihr aber weiter unten). „McAfee komplett deinstallieren, McAfee ganz vom System löschen, McAfee Deinstallations-Tool“ weiterlesen

Einstellungen Cookies Internet Explorer 11 annehmen, Einstellungen Internet Explorer 11 Cookies

Die Cookie-Einstellungen im Internet Explorer 11 befinden sich in den Internetoptionen. Hier wird dir gezeigt wie du da genau hinkommst

Um die Cookie-Annahme einzustellen bzw. alle Datenschutzeinstellungen, die Cookies betreffen einzurichten, musst du in die Internetoptionen gehen.

Das geht wie folgt:

  • In der Menüleiste klickst du auf „Extras“ (wenn dir die Menüleiste nicht angezeigt wird, kannst du auf die „Alt“-Taste auf der tastatur drücken, dann wird dir die Menüleiste vorübergehend angezeigt) und dann ganz unten auf „Internetoptionen„.
    • Alternativ kannst du auf das Zahnrad klicken (rechts oben) und da im Kontextmenü dann auf die Internetoptionen (vorletzter Eintrag)
  • Im sich öffnenden Fensterchen bitte auf das Registerkärtchen „Datenschutz“ klicken und unten auf „Erweitert“ wie im Screenshot zu sehen.
    • Der Rest ist dann individuell einzustellen, man muss ich nicht nach dem Screenshot richten. Das ist nur ein Vorschlag.
Optionsfenster für das Cookie-Handling im Bereich "Erweitert" in den Datenschutzeinstellungen in den Internetoptionen des Internet Explorer 11
Optionsfenster für das Cookie-Handling im Bereich „Erweitert“ in den Datenschutzeinstellungen in den Internetoptionen des Internet Explorer 11

Anleitung Fernwartung oder Fernzugriff auf den eigenen PC kostenlos – aber wie? Eine Anleitung für die Fernwartung zum PC

Fernzugriff auf den eigenen PC kostenlos – aber wie? Eine Anleitung bzw. ein HowTo zur kostenlosen Fernwartung!

Ich werde oft gefragt was man braucht um sich kostenlos auf den eigenen PC zu verbinden. Man redet hier zumeist von Fernwartung oder Fernzugriff, manche benutzen den Begriff Remotedesktop. Die Anleitung zur kostenlosen Remotesteuerung Eures PCs bekommt Ihr hier.

Es gibt verschiedene Methoden dies zu realisieren, aber eine Anleitung zur Fernwartung kostenlos zu erhalten gibts nur hier, innerhalb der Windows Welt (ich rede nicht von TeamViewer).

Ich zeige Euch wie der Zugriff auf den angeschalteten PC (das ist unbedingt Voraussetzung) funktioniert und was man dafür an Tools braucht. Ich entscheide mich für die Methodik des Remotedesktops, sie ist eine der schnellsten Verbindungen auf den PC und erlaubt neben Copy & Paste (das Kopieren von Objekten auf dem lokalen PC und übertragen auf den entfernten) auch das Verbinden eines Druckers oder der lokalen Laufwerke.

Die Roadmap unseres kleinen Projektes enthält folgende Punkte:

  • Einrichten einer eigenen festen IP bzw. des benötigten DNS-Dienstes
  • Freigeben der Remotedesktopverbindung am entfernten PC
  • Öffnen eines Ports im Router (sofern vorhanden)
  • Testen der Verbindung
  • Troubleshooting

Grundsätzliches:
Um einen PC aus dem Internet zu erreichen braucht man eine feste IP-Adresse. Die meisten Privatanwender haben das aber natürlich nicht. Man behilft sich da mit einem dynamischen DNS-Dienst. Der bekannteste, „Anleitung Fernwartung oder Fernzugriff auf den eigenen PC kostenlos – aber wie? Eine Anleitung für die Fernwartung zum PC“ weiterlesen

Große Pläne maßstabgetreu drucken / PDF in Originalgröße drucken

Man hat einen großen Plan und einen kleinen Drucker – möchte man diesen dann maßstabgetreu drucken, gibt es ein paar Möglichkeiten:

PDF in Originalgröße drucken
PDF in Originalgröße drucken

Zunächst kann man schauen, ob der spezielle Drucker (-treiber) in den Druckeinstellungen einen Posterdruck erlaubt.

Alternativ, „Große Pläne maßstabgetreu drucken / PDF in Originalgröße drucken“ weiterlesen

Screencast in Windows oder Probleme aufzeichnen in Windows

Screencast in Windows leicht gemacht: Und zwar mit Bordmitteln (Wiki Info zu Screencast). Wer vor dem Problem steht einem Helfer mitteilen zu wollen was er wo gerade macht kann sich mittels des Windows Problemaufzeichnungstools selbst helfen. „Screencast in Windows oder Probleme aufzeichnen in Windows“ weiterlesen

Startmenü und Desktop von Alle Benutzer unter Vista, Win7

Für die Meisten sind Startmenü und Desktop von Alle Benutzer unter Windows Vista, Windows 7, aber auch bei den Windows Server-Versionen 2008, 2008 R2 und 2011 eher uninteressant. Wer aber Computer einrichtet, an denen sich dann mehrere Benutzer einloggen und möchte, dass bestimmte Verknüpfungen für alle da sind, kann im Explorer die Ordner folgendermaßen finden: „Startmenü und Desktop von Alle Benutzer unter Vista, Win7“ weiterlesen

Batch Datensicherung einrichten Anleitung

Hier zeige ich Euch wie Ihr Eure Daten per Batch Datensicherung auf eine externe Festplatte spiegeln könnt. Damit spart Ihr Euch das Geld für teure Software.

Batch Datensicherung Befehle xcopy!
Batch Datensicherung Befehle xcopy! Den Befehl kann man per Schalter anpassen… Lese dazu unten mehr!

Batch Datensicherung Schalter für das Anpassen der Befehle

Eine Batchdatei erstellt man über ein Textdokument, das man dann mit einer bestimmten Dateiendung abspeichert (oder umbenennt):

  1. Öffnet ein neues Textdokument und speichert es an einem beliebigen Ort ab
  2. Benennt die Datei um. Und zwar muss die Dateiendung von *.txt in *.bat umgeschrieben werden. Nun haben wir eine Batch-Datei (DE Wiki zu Batch Infos)

Nachdem die Batch-Datei nun vorhanden ist müssen wir die Batch Datensicherung „programmieren“:

  1. Für mein Beispiel wähle ich einen Ordner der auf C:\ liegt und test heißt und auf D:\ kopiert werden soll und weiterhin test heißen soll. Kopiert dazu den folgenden Codeschnipsel in die eben erstellte BAT-Datei:

@echo off
xcopy c:\test d:\test /D /E /Y /I /C
pause

Dabei bedeuten die Buchstaben (Schalter) folgendes:

/D = Kopiere nur neuere Dateien
/E = Unterverzeichnisse mitkopieren
/Y = Dateien und Ordner ohne Nachfrage überschreiben
/I = Ordner anlegen, wenn diese nicht vorhanden sind
/C = Defekte Dateien überspringen bzw. ignorieren (Kopiervorgang wird fortgesetzt)

Wer übrigens das schwarze Comand-Feld, dass die Batch Datensicherug automatisch öffnet, nicht von Hand wegklicken möchte, der lässt am Ende das Wort „pause“ einfach weg. Das Fenster schließt sich dann von selbst nachdem die Batch Datensicherung durchgelaufen ist.

Beachtet bitte, dass bei Ordnern, die ein Leerzeichen im Namen haben, Anführungszeichen gesetzt werden müssen. Also würde der Ordner C:\te st nur dann gesichert werden, wenn der Befehl xcopy „C:\te st“… beinhalten würde.

Auslassen von unnötigen Dateien oder Ordner während der Batch Datensicherung

Ein dazugehöriger Tipp, der ganz nützlich scheint ist, dass man Dateien exkludieren kann, also auslassen kann. Diese werden dann nicht mit kopiert. Das geschieht über eine Textdatei in die man die auszulassenden Elemente und Ordner einträgt.

Dazu fügen wir einen weiteren Schalter ans Ende der Reihe (hier in rot dargestellt):

@echo off
xcopy c:\test d:\test /D /E /Y /I
/exclude:auslassen.txt
pause

Die auslassen.txt-Datei muss im gleichen Verzeichnis liegen, wie die Batch-Datei und kann dann mit den informationen ausgestattet werden, was nicht mitkopiert werden soll.
Anbei ein Beispiel, wie wir den Ordner „Temporary Internet Files“ und alle Dateien mit den Endungen .tmp und .log auslassen:

Temporary Internet Files
.tmp
.log

Pro auszulassenden Ordner oder Datei bitte eine Zeile verwenden. Den Platzhalter * können wir nicht verwenden.

Tipps für die Batch Datensicherung und günstige externe Festplatte

Diese Batch Datensicherung läuft natürlich nicht automatisch. Entweder Du startest sie von Hand (Doppelklick auf die Batch Datensicherungs-Datei) oder über einen geplanten Task in der Systemsteuerung.

Falls du Festplattenplatz für die Datensicherung brauchst empfehle ich Dir meinen Artikel: HowTo Windows Datensicherung einrichten!

Ferdsch :)