Test iPhone 5 (nach einer Woche) – Mehr als doppelt so schnell!

Test iPhone 5 – Nach einer Woche kann Spiegel Onlines Netzwelt-Guru schon viel zum Gerät sagen!

Test iPhone 5 – Matthias Kremp wills wissen:

Test iPhone 5 - 1 Woche iPhone 5 getestet: "Mehr als doppelt so schnell!"
Test iPhone 5 – 1 Woche iPhone 5 getestet: „Mehr als doppelt so schnell!“ so Matthias Kremp

Ich will hier gar nichts groß schreiben, ich möchte nur darauf aufmerksam machen: Matthias Kremp von spiegel.de (Genau: Spiegel Online, SPON) durfte das neue Gerät eine Woche testen. Als Einstig in seinen Artikel wählt Kremp die neuesten und hervorstechendsten Infos zuerst. Den größeren Bildschirm etwa, oder das schlankere Gehäuse sowie den leistungsfähigeren Prozessor. Kremps Artikel sind immer super zu lesen und sein Fachwissen macht sich in der Wahl der Fachwörter bemerkbar. Trotzdem sind seine Berichte auch für den Laien gut verständlich.

Witz fehlt bei Kremp nie und so leitet er den Test ein, indem er schreibt, wie er an der Flughafenkontrolle inspiziert wurde, vor allem aber sein neues iPhone 5. Die Kontrolleurin zog auch schnell Ihre Kollegen herbei um denen das neue iPhone 5 zu zeigen.

Test iPhone 5 – wie und was testet SPON?

Der Bericht geht sowohl auf die Hardware des Gerätes ein, als auch auf die Software. Dabei wird das neue Navi mit der TomTom-Technik nicht außen vor gelassen. Ich finde die Leistungsdaten-Tabelle, die bei jedem Spiegel Online-Testbericht rechts oder links neben dem Artikel zu finden ist, super. Wer also etwas lesefaul ist und einfach nur schnell auf die Leistungsdaten schielen möchte, wird hier auf keinen Fall enttäuscht.


Schön auch, dass er am Ende seines Testberichts auf ein paar Benchmarkpunkte eingeht. SPON (Abkürzung für Spiegel Online) nutzt das Benchmarktool Geekbench und erreicht bei dem iPhone 5 Doppelkernprozessor 1067 Punkte. Zum schluß lässt sich noch sagen, dass auch Fehler korrigiert werden. So ist am Ende des Beitrags zu lesen, dass in einer früheren Version des Textes der Geekbench-Wert des Galaxy S3 mit 1600 Punkten angegeben gewesen sei. Da sich der Wert auf deren Testgerät bezogen hatte, der Mittelwert der S3-Serie aber bei 1750 Punkten läge, sei dies somit angemertk.

Das iPhone 5 gibt es mittlerweile wirklich günstig bei Amazon.

Hier geht es zu seinem Bericht: http://goo.gl/r2kWg

Viel Spaß beim lesen.


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.