Windows XP: Geplanter Task auch ohne Benutzerpasswort anlegen

Wer in Windows XP einen geplanten Task nutzen möchte kommt nicht umhin dem angemeldeten Benutzer ein Passwort zu verpassen. Ohne dieses weigert sich XP nämlich zunächst den Task richtig auszuführen.


Zunächst deshalb, weil es einen kleinen Trick gibt, wie man den Task lauffähig machen kann, ohne dem Benutzer ein Passwort einzurichten.

Nachdem der Task angelegt und die Warnmeldung bestätigt wurde (es handelt sich dabei um die Warnmeldung, dass der Task nicht ohne gültige Anmeldeinformationen ausgeführt werden kann) geht man nochmals in den geplanten Task und wechselt in das Registerkärtchen „Task“. Setzt bitte ein Häkchen bei „Nur ausführen, wenn angemeldet“. Nun funktioniert der Task auch ohne ein Benutzerpasswort.


Vince

Autor: Vince

Technik begeisterter Fachinformatik- und IT-Nerd, der sich nicht vor technischen Herausforderungen versteckt. Vince hat 2002 seine Fachinformatikerausbildung mit Binnendifferenzierung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss den IHK-Ausbilderschein nach AEVO per Fernstudium absolviert. Er arbeitet mittlerweile als IT-Systemberater in einem weltweit operierenden Technologiekonzern.

Ein Gedanke zu „Windows XP: Geplanter Task auch ohne Benutzerpasswort anlegen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.