Bosch Smart Home Zwischenstecker Vergleich (kompakt)

Seit November 2020 gibt es in der Bosch Smart Home-Familie ein neues Mitglied: Der Bosch Smart Home Zwischenstecker Kompakt. Er unterscheidet von seinem Bruder sich in der Größe und verstärkt ein anderes Signal. Alle Unterschiede findet ihr in der nachfolgenden Tabelle.

Bosch Smart Home Zwischenstecker Bosch Smart Home Zwischenstecker kompakt
Erscheinungsdatum: Oktober 2016 November 2020
Supportete Frequenz: 868,3 MHz / 869,525 MHz 2,4 GHz/Zigbee HA 1.1 (device specific link key)
Besonderheit: Partnerprogramm “Friends of Hue” Partnerprogramm “Friends of Hue”
Smart Home Kompatibilität: Sprachsteuerung via Alexa, Google und Apple HomeKit (Siri) Sprachsteuerung via Alexa und Google (nicht Apple)
Funk-Verstärkung für: Heizkörperthermostat, Raumthermostat, Raumthermostat Fußbodenheizung, Tür-/Fensterkontakt, Licht- und Rollladensteuerung Unterputz, Universalschalter und Universalschalter Flex, weitere Zwischenstecker, Rauchwarnmelder Twinguard, Bewegungsmelder, Twist, Wassermelder und weitere Zwischenstecker Kompakt
Link zu Amazon: Zwischenstecker Zwischenstecker kompakt (noch nicht auf Amazon verfügbar)
App steuert folgendes: Einbindung in Szenarios und Automationen, Anwesenheitssimulation, Bewegungslicht sowie programmierbare Zeitschaltuhr. Außerdem eingebaute Kindersicherung (Steckeröffnungen müssen gleichzeitig gesteckt werden, sonst bleibt der Steckerkontakt zu). Stromverbrauchsmessung inkludiert (kann zurückgesetzt werden). Einbindung in Szenarios und Automationen, Anwesenheitssimulation, Bewegungslicht sowie programmierbare Zeitschaltuhr. Außerdem eingebaute Kindersicherung (Steckeröffnungen müssen gleichzeitig gesteckt werden, sonst bleibt der Steckerkontakt zu). Stromverbrauchsmessung inkludiert (kann zurückgesetzt werden).
Bild:

Die besten Kryptowährungen, in die man im Jahr 2021 investieren kann

Kryptowährungen wurden schon längst zum Mainstream an den Finanzmärkten. Der Erfolg von Bitcoin hat zur Entstehung vieler anderer Kryptowährungen geführt, die eingetauscht oder zum Kauf von Dienstleistungen und Produkten verwendet werden können. Die bisherige Entwicklung spricht dafür, dass sie auch weiterhin in Zukunft gehandelt werden, weil sie großes Potenzial bieten. Im Weiteren stellen wir Ihnen die besten Kryptowährungen, in die Sie im Jahr 2021 investieren können.

Phongphan/Shutterstock.com

Entwicklungen am Markt der Kryptowährungen

Kryptowährungen haben ein turbulentes Jahr hinter sich. Anfang dieses Jahres kam es bei systematischen Kurseinbrüchen zu Abwertungen von digitalen Währungen: Genau wie sämtliche Aktien stürzten auch die Kurse der Kryptowährungen rasant in die Tiefe. Ende April hatten sich die Börsenkurse wieder erholt und der Kurs des Bitcoins stieg ab. Auffallend dabei war die Tatsache, dass sein Kurs stabil blieb. Darüber hinaus gingen die Kurse der Kryptowährungen im Takt mit den Kursentwicklungen des Weltmarktes, was zuvor nicht der Fall war. Der zukünftige Kurs von Kryptowährungen kann niemand exakt vorhersagen, wie auch bei jedem anderen Handel. In eine Kryptowährung zu investieren, bringt immer das Risiko mit sich (wie auch bei jeder anderen Investition), aber in nur eine zu investieren ist viel riskanter. Kryptowährungen sind heutzutage attraktive Investitionsmöglichkeiten und es gibt keine einzige beste Kryptowährung – jede kann etwas bieten, um den Gewinn am Markt zu erzielen.

Bitcoin – der Gigant des Kryptomarktes

Bitcoin wird oft als König der Kryptowährungen bezeichnet. Er ist die bekannteste aller Kryptowährungen und bisher am häufigsten verwendete digitale Währung. Der Bitcoin hat den Weg für alle anderen Kryptowährungen geebnet und löste einen echten Boom an der Börse aus. 2020 scheint er nachhaltiger zu sein als zuvor – Ende April stieg der Kurs des Bitcoins wieder an und blieb in den nächsten Monaten erstaunlich stabil. Er hat die höchste Liquidität und ist als eine der stabilsten Kryptowährungen bekannt. Bitcoin ist immer noch die beste Kryptowährung, die man kaufen kann und darf deshalb in der Prognose für 2021 nicht fehlen. Experten sind sich einig, dass der Kurs des Bitcoins auch im nächsten Jahr steigen wird. Die einzige Frage ist: wie hoch wird der Bitcoin Kurs im Jahr 2021 sein?

Ethereum – ein Top-Player

Ethereum befindet sich immer unter den Top-Drei der wichtigsten Kryptowährungen. Er ist der Führer am Markt für Smart Contract-Plattformen. Smart Contracts gelten als der nächste große Trend – sie ermöglichen Entwicklern, mobile und dezentrale Desktop-Anwendungen (dApps) auf der Blockchain zu starten. Dies ist der Grund, warum sich Ethereum steigender Beliebtheit bei User und Tradern erfreut. Ethereum zu kaufen oder zu verkaufen, ist ziemlich einfach. Sogar wenn Sie ein unerfahrener Anleger sind, können Sie mithilfe von online Broker eToro Ihr Handel ganz einfach gestalten. Dabei sind bei eToro Kosten und Gebühren sehr niedrig – die Kontoeröffnung und die Kontoführung sind komplett kostenlos. Ethereum jetzt zu kaufen, scheint eine gute Investition in die Zukunft zu sein. Ethereum hat eine loyale Gemeinschaft und diese Tatsache könnte garantieren, dass sein Preis langfristig stabil bleiben und steigen könnte. Es ist also zu erwarten, dass Ethereum weiterhin der größte Konkurrent von Bitcoin im Jahr 2021 bleibt.

Open Studio/Shutterstock.com

Cardano – die dritte Generation Blockchain

Cardano steht im Wettbewerb mit Ethereum und ist dem Bitcoin überlegen, dessen Blockchain-Technologie zur ersten Generation gehört. Cardano erfüllt hingegen bereits die Anforderungen der dritten Generation und ist noch ein Schritt weiter vor Ethereum. In dem Sinne wird er von vielen bewertet als der Star der Prognose für das Jahr 2021. Im Jahr 2020 hat Cardano den Platz 6 der besten Kryptowährungen eingenommen und verspricht noch mehr für das nächste Jahr. Mit seiner einzigartigen Technologie der dritten Generation und der rasenden Transaktionsgeschwindigkeit sollte ihn jeder Anleger im Auge behalten. Und nicht nur das: Wenn Sie sich gegen Ethereum absichern möchten, ist Cardano eine der besten Kryptowährungen, die Sie kaufen können.

NEO – der “chinesische Ethereum”

NEO, ursprünglich unter den Namen Antshares bekannt, entstand im Jahr 2017 und wird oft als direkter Konkurrent von Ethereum bezeichnet. NEO zieht die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich, weil er für die Entwicklung von Smart Contracts und dApps dient. Mit anderen Worten: Er sollte zur Schaffung einer „intelligenten Wirtschaft“, d. h. der Wirtschaft der Zukunft beitragen. NEO hat sich seinen Platz in den Top-20 der weltweit führenden Kryptowährungen gefunden und ist eine der meistgesuchten Kryptowährungen im Jahr 2020 gewesen. Die NEO- Preisprognose bis zum Jahresende scheint recht positiv zu sein, was viele Trader glauben ließ, dass es der richtige Zeitpunkt ist, in NEO zu investieren.

Travis Wolfe/Shutterstock.com

Wrapped Bitcoin – innovative Tokenisierung

Wrapped Bitcoin (wBTC) bringt Bitcoin auf die Ethereum-Blockchain. Man kann ihn als Schnittstelle zwischen dem Bitcoin und Ethereum verstehen – er vereint alle Vorteile der beiden Netzwerke. Wrapped Bitcoin wird vollständig durch die Reserven von Bitcoin gesichert und zeichnet den Kurs des Bitcoins eins zu eins nach. Die Technologie über die Bitcoin ist absolut sicher und nicht hackbar, und sein Ziel ist es als globales, gleichrangiges, digitales Bargeld zu fungieren. Wrapped Bitcoin wurde mit der Idee geschafft, den Bitcoin für typische Ethereum-Dienste wie dezentrale Apps oder Smart Contracts zu nutzen. Das Ziel ist es, die Liquidität und Akzeptanz des Bitcoins in das dezentrale Netzwerk von Ethereum hineinzubringen. Aus diesem Grund kann Wrapped Bitcoin bahnbrechend in der Kryptowelt sein.

Fazit

Kryptowährungen sind noch weit davon entfernt, stabile Geldanlagen zu sein. Der aktuelle Preis-Stand und zukünftige Prognosen zeigen, dass die Volatilität in den kommenden Monaten abnimmt. Dies bedeutet aber nicht, dass die Investition in Kryptowährungen weniger risikoarm ist. Die Tatsache ist, dass die Kryptowährungen die Finanzwirtschaft verändert haben. Das kommende Jahr sollte laut einigen Experten eine enorme Ausweitung der globalen Zahlungen mit sich bringen. Die Kryptowährungen werden dabei sicher eine bedeutende Rolle spielen.

 

Über den Autor

Die Autorin dieses tollen Artikels ist Kathrin Kirsch. Sie ist leidenschaftliche Schriftstellerin, Unternehmensberaterin und Mutter von zwei Söhnen. Das Schreiben über Business und Lifestyle ist die perfekte Gelegenheit, sich einem breiteren Publikum zu präsentieren und die Gelegenheit zu erhalten, ihr Fachwissen zu präsentieren und Anerkennung zu erhalten.

Sie liebt Kaffee-, Jazz-, Dystopie- und Fantasy-Filme :)

Ihr könnt Kathrin unter folgenden Links erreichen:

UEFA Conference League – warum sich nur die Buchmacher freuen

Als würden wir nicht schon genug Fußball um uns herum haben, bald kommt noch viel mehr auf uns zu. Gestatten: Die UEFA Conference League. Werfen wir einen Blick auf den bald kommenden, dritten Wettbewerb im europäischen Vereinsfußball. Um zu verstehen, warum sich am ehesten die Buchmacher die Hände reiben werden.

UEFA Conference League

Was sich ändern wird

Während sich Europas Top-Fußballvereine auf die UEFA Champions League 2020/21 und die UEFA Europe League vorbereiten, wird es bald einen neuen Wettbewerb geben. Dabei handelt es sich um nichts anderes als die UEFA Europa Conference League. Die Conference League ist für die Saison 2021/22 geplant und wird der drittklassige Wettbewerb der UEFA sein. Die Conference League würde Klubs aus den europäischen Ligen mit niedrigerem Rang begrüßen und die Gruppenphase der Europa League neu strukturieren. Anstatt 48 Mannschaften zu Beginn der Gruppenphase zu haben, würde die Conference League einige dieser Klubs übernehmen, wodurch die Europa League auf 32 Klubs reduziert würde. Auch die Conference League wird zu Beginn der Gruppenphase 32 Mannschaften haben.

Ideal für den Norden und Osten Europas

Der Wettbewerb wird neue Möglichkeiten für die vergessenen Ligen des europäischen Kontinents bieten. Derzeit stammt die Mehrheit der Mannschaften, die an der jährlichen Champions League teilnehmen, aus den zehn besten Ligen Europas. Was die Europa League betrifft, so reichen diese Mannschaften von den Top-Ligen Europas bis hin zu den Mannschaften aus den Ligen, die zwischen dem zehnten und dreißigsten Rang rangieren. In den K.o.-Phasen der Europa League treten in der Regel Vereine aus den wettbewerbsfähigeren europäischen Ligen an, und in der Vergangenheit waren mehrere Gewinner dieses Wettbewerbs Mannschaften aus den fünf besten europäischen Ligen.

Die Conference League wird es Europas vergessenem Rest ermöglichen, in das Geschehen einzusteigen. Die Finanzen aus diesen übertragenen Spielen würden dazu beitragen, dass diese Mannschaften aus den unteren Ligen mehr Einnahmen erzielen, und die Zuschauer könnten die Mannschaften und Ligen außerhalb der europäischen Top Ten besser kennen lernen. Der Wettbewerb würde es auch einigen dieser kleineren Ligen ermöglichen, wettbewerbsfähiger zu werden, in denen die Mannschaften während dieses internationalen Klubturniers einem stärkeren Wettbewerb ausgesetzt sein werden.

Ein Weg nach oben – aber nicht ohne Hürden

Darüber hinaus wird sich der Gewinner der Conference League während der folgenden Kampagne automatisch für die Europa League qualifizieren. Dies wird es den unteren Ligen Europas ermöglichen, um Trophäen zu konkurrieren, und ihnen gleichzeitig die Chance bieten, in eine höhere Spielklasse aufzusteigen. Die Conference League ist jedoch nicht ohne Herausforderungen. Erstens werden die Spiele der Conference League donnerstags ausgetragen, was bedeutet, dass der Wettbewerb der dritten Liga mit der prestigeträchtigeren Europa League um Sendezeit konkurrieren muss. Aufgrund des Wettbewerbsniveaus ist es wahrscheinlich, dass die Zuschauer eher dazu neigen werden, die Spiele der Europa League statt der Spiele der Conference League zu sehen. Hier scheint es also nicht wirklich gut durchdacht zu sein. Aber es scheint so oder so, dass dieser Wettbewerb nicht wirklich für die Vereine gemacht wurde, sondern eher für die globale Geldmaschine. Denn auch viele Teams sehen der ganzen Chose eher negativ entgegen.

Kein Weg mehr zur Euro League

Das Hauptproblem ist, dass alle Mannschaften aus den Ligen, die im UEFA-Koeffizienten unter Platz 15 liegen, nun aus der Europa League ausgeschlossen sind. In dieser Saison haben Malmö, Partizan Belgrad und die Rangers aus Glasgow die Qualifikation durchlaufen und die Gruppenphase erreicht, aber ab der kommenden Saison haben die Mannschaften aus Schweden, Serbien und Schottland keinen Weg mehr in die Europa League, sofern sie nicht aus der CL-Quali „absteigen“. Der Wettbewerb wurde von den Ligen, in denen es regelmäßig Mannschaften gibt, die die Gruppenphase der Europa League erreichen, nur lauwarm aufgenommen, da sie sich nun selbst auf der zweiten Ebene des europäischen Fußballs blockiert fühlen.

Buchmacher freuen sich

Es gibt nichts Besseres als eine Gratiswette. Wenn man sich also für einen Buchmacher im Champions-League-Stil entscheidet, dann will man auch ein gutes Angebot bekommen. Glücklicherweise werden viele der Buchmacher im Vorfeld von großen Spielen Aufstiegschancen haben. Ob es sich um ein Anmeldeangebot, erhöhte Quoten, Geld-zurück-Garantie oder mehr handelt, es gibt immer Champions League-Wettangebote, so wird es also auch spezielle Wetten für die Conference League geben, denn Sportwetten bei 888sport sind bereits jetzt vielseitig aufgestellt, sodass viele Fans und Buchmacher sich darauf einstellen können.

Live-Wetten und Streaming

Ein weiterer wichtiger Ranking-Faktor ist die Art und Weise, wie ein Buchmacher seine Live-Wettplattform anbietet. Es ist unerlässlich, dass man problemlos Wetten platzieren kann und gleichzeitig ein gutes Angebot an Märkten und Informationen zur Verfügung haben. Darüber hinaus macht es natürlich super Spaß, wenn Live-Spiele per Streaming übertragen werden, denn es gibt nichts Besseres, als den Spielverlauf zu beobachten und seine Entscheidung für eine Wette auf der Grundlage des Spielflusses zu treffen, auch für die Spiele des dritten europäischen Turniers. Denn Fußball ist immer noch Fußball, egal wer spielt.

Wird das Turnier lange Zeit bestehen?

Die Qualifikation für Europas zweithöchsten Wettbewerb verhindert in der Regel jede Chance der kleinen Vereine, sich für den wichtigsten Wettbewerb zu qualifizieren. Es ist, so vermutet man, ein Zustand, den die Uefa und die Klubs an der Spitze der Premier-League-Hierarchie in ihrem unersättlichen Streben nach Reichtum als durchaus angenehm empfinden.

Obwohl dieser neue Wettbewerb dafür sorgen wird, dass mehr Klubs als je zuvor im europäischen Wettbewerb in den Dreck gezogen werden, scheint es überdeutlich, dass er den Würgegriff jener reichen Granden aus den englischen, spanischen, französischen, italienischen und deutschen Ligen verschärfen wird, die ihren Platz in der kontinentalen Elite weniger als Privileg sondern als unveräußerliches Recht betrachten.

Fazit

Klar, die Fans freuen sich auf die Tatsache, dass noch mehr Spiele verfügbar sind, gleichzeitig kann man bei dem Turnier sicherlich die ein oder andere Überraschung erwarten. Jedoch muss man dazu sagen, dass vor allem die Buchmacher sich die Hände reiben werden, denn mehr Spiele bedeutet im Allgemeinen mehr Wetten. Ob es auf lange Sicht hilft, den europäischen Vereinsfußball noch spannender und relevanter zu machen, darf bezweifelt werden. Vereine aus Estland und Mazedonien aber haben vielleicht endlich mal die Chance, auch nach der langen Quali noch vertreten zu sein. Es geht nicht immer nur um Real Madrid und Liverpool…

Fensterkontaktschalter für Dunstabzugshaube mit Bosch Smart Home (Kaminofen) realisieren

Fensterkontaktschalter müssen verwendet werden, um bei gleichzeitigem Betrieb der Dunstabzugshaube und eines – in meinem Beispiel – Kaminofens (Schwedenofen), das Entstehen eines Unterdrucks im Raum zu verhindern. Bei Unterdruck können aus dem Ofen giftige Gase (Kohlenmonoxid) in den Raum gesaugt werden. Die Dunstabzugshaube muss mit Hilfe eines Fensterkontaktschalters ausgeschaltet bleiben – und zwar so lange alle Fenster in dem Raum geschlossen sind. Wie wir diesen technischen Umstand dank Bosch Smart Home lösen, zeige ich Euch hier.

Einkaufsliste

Wer noch kein Bosch Smart Home-System einsetzt, muss zunächst einmalig den Bosch Smart Home Controller kaufen. Dieser steuert alle Bosch Smart Home-Komponenten und ist mittlerweile auch mit allen gängigen smarten Produkten kompatibel: Amazon Alexa oder Google Assistant und Apple HomeKit.

Vorgehen

Installiert den Fensterkontakt so, dass der kleine Kontakt (das ist der Magnet) am Fenster klebt, das geöffnet werden soll und der große Kontakt am feststehenden Rahmen verbleibt, wie auf dem Bild zu sehen. Achtet darauf, den großen Kontakt mit der LED nach unten anzukleben. Der kleine Magnetkontakt muss im unteren drittel des großen Schalters sein, um eine Schaltfunktion zu gewährleisten.

Nun könnt Ihr den Zwischenstecker in die Steckdose der Dunstabzugshaube einstecken und die Dunstabzugshaube in den Bosch Smart Home Zwischenstecker.

Damit der Fensterkontakt mit dem Zwischenstecker nun kommuniziert bzw. der Fensterkontakt den Zwischenstecker AUS-schaltet, wenn das Fenster zu ist, müssen zwei Automationen eingerichtet werden:

Navigiert dazu in der Bosch Smart Home App wie folgt:

Links oben das “Burger Menü> Szenarien > Automationen:

Szenario an:

  • WENN Fensterkontakt geöffnet wird
  • UND <- nichts unternehmen (also keine Einstellung vornehmen / freilassen)
  • DANN “sofort” Zwischenstecker einschalten

Szenario aus:

  • WENN Fensterkontakt geschlossen wird
  • UND <- nichts unternehmen (also keine Einstellung vornehmen / freilassen)
  • DANN “sofort” Zwischenstecker ausschalten

Damit funktioniert Euer selbstgebauter Fensterkontakt wie gewünscht.