Kostenloser Online Fax Service (ohne Outlook)

♥♥♥ ♥♥♥


Ich habe mir mal wieder Gedanken über das Online-Faxen gemacht. Nach etwas Recherche im Netz ist es so, wie ich bereits vermutet hatte: Über Outlook kann ohne eine Fax-Serverlösung (ob lokal oder online), nicht einfach so gefaxt werden. Das ist 2021 immer noch Stand der Dinge und wird sich meines Erachtens auch nicht mehr ändern. Faxen ist out. Wer dennoch online Faxe kostenlos versenden können will (oder muss), der folgt nachfolgender Anweisung.

Auch das Windows-Interne „Windows Fax- und Scan“-Tool kann nicht ohne Faxserver Faxe versenden. Eine kostengünstige Variante (inklusive Kostenlos-Funktion) der Online-Fax Services ist: Der kostenlose Online-Faxdienst von PDF24.org

Der Link zu dem Dienst lautet: Fax online von PDF24

Hier musst Ihr Euch zunächst registrieren, und könnt sogar 5 Seiten Fax pro Monat kostenlos versenden (aber keine Empfangen, weil Ihr keine Nummer gestellt bekommt).
Der kleinste Dienst für das Empfangen von Faxen kostet Euch 5 € im Monat und Ihr könnt Faxe senden und empfangen und erhaltet eine eigene Faxnummer.

Grundsätzliche Info: Es gibt keinen mir bekannten Online-Dienst, der Euch das Empfangen von Faxen kostenlos anbietet, da beim Faxempfang immer eine dazugehörige Faxnummer registriert werden muss. Und wie Ihr alle wisst, kostet eine Faxnummer (wie bei einer Telefonnummer auch), Geld.

Es gibt verschiedene Online-Faxanbieter, diesen hier kenne ich jedoch und preislich sind alle ziemlich gleich.

Wenn Ihr Euch registriert, und nach der Verifizierung Eurer E-Mail Eure Daten aktualisiert habt (Adresse, Telefonnummer etc…), könnt Ihr rechts oben auf „Fax versenden“ klicken:

Nach dem Login könnt Ihr online Faxe versenden.

Hier wählt Ihr nun Eure Fax-Datei aus (Word-Dokument, PDF etc…):

Wähle die Datei von Eurem Desktop, um Faxe online versenden zu können.

Nachdem Ihr das Dokument hochgeladen habt, müsst Ihr den Empfänger angeben:

Der Empfänger muss im Format+49123466778899 eingegeben werden (Ländervorwahl, Ortsvorwahl ohne Null, Faxnummer). Im Kostenlosen Modus können Online-Faxe nur innerhalb Deutschlands versendet werden.

Ich würde Euch Empfehlen, die Kopfzeilen anzupassen (Zum Beispiel: Fax von DEINEM NAMEN oben, und unten dann einen Betreff einzugeben):

Ändert beim versenden des kostenlosen Online-Faxes den Absender und die Kopfzeilen-Info (ist sowas wie der Betreff).

Danach sendet Ihr das Fax und wählt zunächst den kostenlosen Account aus (da poppt beim Senden ein Fenster auf. Da wählt Ihr zunächst den kostenlosen Account aus). Wenn Euch der Dienst gefällt, und wenn das öfter mit eigener Faxnummer getan werden soll, könnt Ihr auch 5 € monatlich dafür ausgeben.


Leave a Comment.