TeamViewer auf Raspberry Pi (Raspbian) installieren

♥♥♥ ♥♥♥


Hier zeige ich Euch, wie Ihr TeamViewer auf dem Raspberry Pi installiert.

Der Vorgang ist recht einfach, nur wissen muss man es. Folgendes ins Terminal eingeben, wenn Ihr TeamViewer (nur Host beim Raspberry möglich) auf dem Raspberry installieren wollt:

sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

Danach ladet Ihr die neueste TeamViewer-Version (der Permalink verweist auf die immer neueste Version):

wget https://download.teamviewer.com/download/linux/teamviewer-host_armhf.deb

Der Download wird immer mit der neuesten Version automatisch funktionieren.

Wechselt nun in das Verzeichnis, indem Euer Download liegt. Bei mir war dies:

cd /home/pi/

Installiert nun die Datei mit:

sudo dpkg -i teamviewer-host_armhf.deb

Wenn es hier zu Problemen kommt, könnt Ihr die Datei auch mit einem Doppelklick auf dieselbe starten. Es werden Adminrechte abgefragt. Wenn Ihr die Credentials nicht abgeändert habt, dann ist zu dem Benutzernamen “pi” das Standardpasswort: “raspberry“.

Es kommt oft zu Abhängigkeitsproblemen, die nach der dpkg-Installation Errors auswerfen. TeamViewer startet zunächst nicht. gebt in der Konsole folgenden Befehl ein und es sollte danach sofort funktionieren:

sudo apt-get -f install

Nun ist TeamViewer Host auf dem Raspberry installiert und Ihr könnt ihn Eurem TV-Konto zuweisen.

Übrigens ist TeamViewer für den Privatgebrauch kostenlos.

Hier erfahrt Ihr, wie Ihr mit dem Raspberry Pi Cryptocoins minen könnt.



3 Comments

  1. Schön und gut, aber wie kann ich von meinem Raspberry nun auf meinen Laptop zugreifen?
    Der Raspberry hat eine vernünftige Maus, Tastatur und nen ordentlichen HD Bildschirm. Der Laptop nur spiegelnde 1366 mal irgendwas, ne Tastatur zum Fingerbrechen und das Touchpad ist völliger Mumpitz.
    Also sitze ich lieber am Raspi.
    Geht’s auch andersrum??? Läppi und Raspi liegen übrigens NICHT im selben Netzwerksegment :-(

    Reply
    • Hallo Knut, so weit ich das weiß, gibt es für den Raspberry keine “vollständige” TeamViewer-Version. Diese rudimentäre Version ist das höchste der Gefühle und ich habe einige Entwickler im TeamViewer-Forum schreiben und schreien sehen… dass diese Version überhaupt lauffähig ist, ist schon ein tolles Stück von denen. Also nein, den Raspberry über TeamViewer zu Deinem Hauptrechner zu machen, wird nicht gehen. Vielleicht findest Du eine andere Software, die das kann… schau mal in Richtung VNC, RealVNC oder UltraVNC, evtl. gibt es da Enthusiasten, die das unter Linux mit armv7 und 32 Bit lauffähig machen / gemacht haben. Auf alle Fälle wirst Du mit diesem schwachen “Teil” nie wirklich richtig Spaß beim “arbeiten” haben. Grüße, Vincent

      Reply

Leave a Comment.