TeamViewer auf Raspberry Pi (Raspbian) installieren



♥♥♥ Kostenloses Monero-Mining: -Klick- ♥♥♥

Hier zeige ich Euch, wie Ihr TeamViewer auf dem Raspberry Pi installiert.

Der Vorgang ist recht einfach, nur wissen muss man es. Folgendes ins Terminal eingeben, wenn Ihr TeamViewer (nur Host beim Raspberry möglich) auf dem Raspberry installieren wollt:

sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

Danach ladet Ihr die neueste TeamViewer-Version (der Permalink verweist auf die immer neueste Version):

wget https://download.teamviewer.com/download/linux/teamviewer-host_armhf.deb

Der Download wird immer mit der neuesten Version automatisch funktionieren.

Wechselt nun in das Verzeichnis, indem Euer Download liegt. Bei mir war dies:

cd /home/pi/

Installiert nun die Datei mit:

sudo dpkg -i teamviewer-host_armhf.deb

Wenn es hier zu Problemen kommt, könnt Ihr die Datei auch mit einem Doppelklick auf dieselbe starten. Es werden Adminrechte abgefragt. Wenn Ihr die Credentials nicht abgeändert habt, dann ist zu dem Benutzernamen “pi” das Standardpasswort: “raspberry“.

Es kommt oft zu Abhängigkeitsproblemen, die nach der dpkg-Installation Errors auswerfen. TeamViewer startet zunächst nicht. gebt in der Konsole folgenden Befehl ein und es sollte danach sofort funktionieren:

sudo apt-get -f install

Nun ist TeamViewer Host auf dem Raspberry installiert und Ihr könnt ihn Eurem TV-Konto zuweisen.

Übrigens ist TeamViewer für den Privatgebrauch kostenlos.

Hier erfahrt Ihr, wie Ihr mit dem Raspberry Pi Cryptocoins minen könnt.



1 Comments

Leave a Comment.